RH #334RH vor 10 Jahren

Mund auf, Schnaps rein!

Rock Hard 214

Ihr Leser sorgt im März 2005 für die Humor-Highlights. Unser Doktor Kaiser ist aber ebenfalls gut in Form.

DARKTHRONEs Fenriz zeigt, wie man als echter norwegischer Metalhead Prioritäten setzt: »Zunächst kommt der Alkohol und erst danach der Sex. Mit 14 wird hierzulande angefangen zu saufen.« Seine erste Horizontalbegegnung mit dem anderen Geschlecht hatte er immerhin »mit 18, glaube ich«. Seitdem schafft er das Kunststück, »ständig irgendeine feste Beziehung laufen zu haben«.

Boris passt sich den skandinavischen Sitten umgehend an, als er SOILWORK im januarkühlen Helsingborg besucht: „Jacke zu, Mund auf, Schnaps rein!“ Mit den Chicks wird´s hingegen nix: Die meisten Bräute in der lokalen Disse schießen sich genauso derbe ab wie die Kerle und können „kaum noch stehen, geschweige denn gerade gehen“. Also hämmern sich auch unser Kaiser und einige SOILWORKs dermaßen weg („Tequila im Minutentakt“), dass sie am nächsten Tag zur Reanimation erst mal „vor Knoblauch triefende Kebab-Pizza“ und ´ne Kiste Haribo-Konfekt naschen, bevor „die ersten Biere mit Sätzen wie »Hm, das schmeckt ja lecker!« oder »Einfach köstlich, so ´n Pils!«“ kommentiert werden. Wenn man schon keine Pussy abkriegt, will man zumindest „keine Pussy sein“.
Ein paar Tage zuvor diskutiert Boris in Berlin mit seiner Heldin TORI AMOS übrigens noch die Geschichte des Feminismus, das Muttersein und - logo! - „den Akt an sich“.

U.a. um zwischenmenschliche Beziehungen diverser Couleur geht´s auch im gewohnt unterhaltsamen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.