RH #334Interview

Black Metal ist Freiheit

HELRUNAR

Mit „Niederkunfft“ melden sich die Münsteraner Extrem-Metaller HELRUNAR mit ihrem fünften Album zurück. Grund genug, Sänger Skald Draugir auf den Zahn zu fühlen.

Skald, ich schätze euch, im positiven Sinne, recht perfektionistisch ein und nehme an, ihr habt so lange an der Platte gewerkelt, bis ihr vollends zufrieden wart.

»Genau. Das machen wir immer so. Willst du darauf anspielen, warum das alles so lange gedauert hat? Das liegt auch daran, dass wir nebenbei ziemlich viel arbeiten müssen, und da bleibt leider nicht so viel Zeit für die Kunst, wie man gerne hätte. Aber generell legen wir einfach viel Wert darauf, dass Musik, Texte und Artwork harmonisieren - und das kann auch mal eine Weile dauern.«

Siehst du in jeder weiteren Komposition einen Fortschritt, oder bleibt ihr euch lieber treu?

»Tendenziell ist es wohl eine Mischung aus beidem. Wir planen die Musik, die wir machen wollen, vorher nicht. Das Songwriting verläuft ganz organisch. Erst wenn man komponiert hat, merkt man, dass es sich irgendwie weiterentwickelt hat. Diesmal liegt der Fortschritt zum Beispiel darin, dass wir viele Elemente aus anderen Metal-Bereichen eingebaut haben: Neben Black Metal sind auch viel Death Metal, ein wenig Doom, Thrash und sogar Heavy Metal eingeflossen. Das liegt wohl daran, dass auch unsere persönlichen Präferenzen breiter gefächert sind.«

Euer Sound ist im Vergleich zum Vorgänger „Sól“ aber auch etwas klarer und fetter, oder?

»Absolut. Uns ist am Ende, als wir uns alles noch mal...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen