RH #333Interview

ORDEN OGAN

Sumpf ist Trumpf

ORDEN OGAN

Verschnaufpausen sind bei Seeb Levermann Luxusware: Direkt nach der Fertigstellung des Videoclips zu ´F.E.V.E.R.´ hechtet der Sänger/Gitarrist zum Interview und klärt uns darüber auf, was die Entstehung der neuen ORDEN OGAN-Platte „Ravenhead“ mit einem düsteren Kloster, lebensgefährlichen Sümpfen und einer schwermetallischen amerikanischen Granny zu tun hat.

Seeb, auf „Ravenhead“ sind mir schon beim ersten Hördurchgang die starken Refrains aufgefallen, die noch schneller als beim Vorgänger hängen bleiben. Seid ihr an das Songwriting anders herangegangen?

»Schön, dass es dir aufgefallen ist, denn das ist tatsächlich so. Früher hatte ich die Herangehensweise von James Hetfield, der bei Metallica immer alles mit einem Riff gestartet hat, aus dem sich der Rest entwickelte. Bei diesem Album habe ich mir gesagt: „Okay, ich kümmere mich jetzt erst einmal nur um die Refrains und schreibe den Rest drumherum.“ Im Power Metal oder melodischen Metal ist der Refrain nun mal das Herzstück jedes Songs, und genau deshalb ist das Album so Chorus-stark geworden. Das steht uns ganz gut, glaube ich, und mich freut, dass das auch bemerkt wird. Mission erfüllt!«

Apropos Power Metal: Im letzten Rock-Hard-Interview sagtest du, dass du ORDEN OGAN nicht wirklich als Power-Metal-Band siehst.

»Das sehe ich immer noch so. Ich finde, wir sind die Band, die gewissermaßen den Metal in den Power Metal bringt (lacht). Hör dir nur mal unseren neuen Song ´The Lake´ an. Wir sind sehr riffbetont und eigentlich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

ACCEPT + ORDEN OGAN + REFUGE + MONUMENT01.11.2018KölnLive Music HallTickets
ACCEPT + ORDEN OGAN + REFUGE + MONUMENT01.11.2018WiesbadenSchlachthofTickets
ACCEPT + ORDEN OGAN + REFUGE + MONUMENT04.11.2018ObertraublingAirportTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen