RH #332Titelstory

UNIVERSE217

Genialität kennt keine Grenzen

UNIVERSE217

Dass man die nicht erst seit gestern aktiven UNIVERSE217 spätestens jetzt innerhalb der Metal-Szene wahrnimmt, ist dem Label zu verdanken, das sie in diesem Jahr auf relativ breiter Ebene bekannt gemacht hat.

Auch wenn die Musik von UNIVERSE217 keinem metallischen Reinheitsgebot entspricht, eint die abgründige Düsternis die griechische Band mit dem Genre, das seit mehreren Jahren schließlich auch immer mehr mit Ambient oder Drone anfangen kann. Sängerin Tanya hat mit ihrer dunklen, kraftvollen Stimme viel von Kolleginnen wie Jarboe oder Amber Asylums Kris Force, die weder verwegene Okkult-Diven noch trällernde Elfen im Gothic-Kleid mimen. Ihre haarsträubend persönlichen Texte trägt sie live mit ähnlich improvisatorischem Ansatz vor wie die Instrumentalisten ihre Musik, wobei die Stücke als solche stets erkennbar bleiben.
Zeugnis davon legen zahlreiche Konzertvideos ab, mit denen die Combo ihrer Vorliebe für exotische Auftrittsorte Rechnung trägt. ´Ease´ zum Beispiel, das kompakte Titelstück der aktuellen EP, gibt es auf dem YouTube-Kanal des Quartetts als eindringlichen Clip aus dem Athener Anamesa zu bestaunen, einem in einer ehemaligen Gerberei untergebrachten Zentrum für experimentelle Kunst. Darüber hinaus treten UNIVERSE217 gerne auch in Höhlen oder der freien Natur auf, wo sie sich am bloßen Sound erfreuen und zulassen, dass ihre Lieder ein Eigenleben entwickeln. Dadurch, dass sich die Beteiligten selbst im Hintergrund halten und alle Fäden auf musikalischer wie visueller...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

THE SKULL + WITCH MOUNTAIN + APOSTLE OF SOLITUDE + UNIVERSE217 + THE MOTH + DOOMED + ASHTAR + UUR + SAUTRUS + THE TEMPLE + u.v.m.10.11.2016
bis
11.11.2016
Wien, Viper Room DOOM OVER VIENNATickets