RH #332Interview

AIR RAID

Fisch sucht Fahrrad

AIR RAID

Kontaktanzeigen schaltet doch heutzutage kein Mensch mehr... Oder? AIR RAID suchten, passend zum Old-School-Image der jungen Schweden, per Annonce einen neuen Sänger und wurden prompt fündig, so dass den Aufnahmen der neuen Scheibe „Point Of Impact“ nichts mehr im Wege stand.

»Ich kann es kaum erwarten, die fertige CD endlich in meinen Händen zu halten und herauszufinden, was die Leute über das Album denken«, freut sich Gitarrist Andy „Stormchild“ Johansson auf die nahende Veröffentlichung des Zweitwerks.

Wobei ihr die Messlatte mit eurer ersten Scheibe „Night Of The Axe“ ja schon ziemlich hoch gelegt habt. Fühlt ihr euch von den Erwartungen der Fans unter Druck gesetzt?

»Klar, die Erwartungen sind schon hoch, wenn man, wie ich finde, mit einem tollen Album wie „Night Of The Axe“ loslegt, aber es macht uns nur noch besser beim Songwriting, wenn ein bisschen Druck dahinter ist und wir uns mit der ersten Scheibe messen müssen. Uns hat das eher Spaß gemacht.«

Die letzte Platte habt ihr innerhalb kürzester Zeit geschrieben, aufgenommen und veröffentlicht. Hattet ihr diesmal etwas mehr Ruhe?

»Ja, wir haben es ein wenig ruhiger angehen lassen und waren zwei Wochen im Studio. Unglücklicherweise zog sich unser Sänger Arthur eine ziemlich üble Halsentzündung zu, als wir mitten in den Aufnahmen steckten, und alles verzögerte sich dadurch um drei Wochen. Trotzdem: Das, was letzten Endes dabei rauskam, ist uns ziemlich gut gelungen (lacht).«

Hatten die anderen Jungs beim Thema...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen