RH #330Tourtagebuch

BULLET, STRIKER, STALLION

Einmal Mailand und zurück

TOURTAGEBUCH

Unterwegs mit…

BULLET, STRIKER, STALLION

Eine Bahnfahrt, die ist lustig, eine Bahnfahrt, die ist schön – in der Theorie zumindest. Die alltägliche Praxis sieht leider anders aus: Auf Deutschlands Schienen herrscht ein Chaos, das seinesgleichen sucht. Dementsprechend gestaltet sich die Anreise nach München (eigentlich kein Problem, da man nicht mal umsteigen müsste, wenn man von Bochum aus startet) leicht abenteuerlich: Der gebuchte Zug fällt aus, Ersatz gibt es nicht. Die freundliche Dame an der Information löst die Zugbindung der Fahrkarte und sagt mir, dass ich am besten nach Düsseldorf fahren soll, um dort einen Anschlusszug zu nehmen.

Wäre ja alles kein Ding, wenn der Ersatzzug nach Düsseldorf nicht dermaßen verspätet wäre, dass ich den Anschlusszug in Düsseldorf unmöglich erreichen kann. Aber aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei, und über Essen findet sich schließlich doch noch eine Verbindung. Dass ich tatsächlich nur mit etwas mehr als einer Stunde Verspätung in München ankomme, grenzt an ein Wunder. Die Ankunft im Weißwurstparadies entschädigt zumindest ein wenig, denn heute beginnt das Oktoberfest. Bedeutet: Die Straßen sind überwiegend von drallen Mädels in Dirndln bevölkert, was in den allermeisten Fällen sehr nett anzuschauen ist. Für einen Abstecher zu den Wiesn bleibt aber keine Zeit, denn inzwischen ist es 17 Uhr, und in knapp zwei Stunden soll bereits die Show starten.

München, Backstage Halle

Bei Ankunft an der Backstage Halle (dem mittelgroßen...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

STRIKER - StrikerRH #358 - 2017
SAOL/H´Art (38:55)Ganz schön emsig, diese Kanadier: Die Truppe aus dem schöne...
STRIKER - Stand In The FireRH #346 - 2016
Der Deal ist futsch, was STRIKER aber nicht die Bohne ausgebremst hat: Die Kanad...
STALLION - Rise And RideRH #329 - 2014
High Roller/Soulfood (43:04)Das Eingangsriff des Openers und Titelsongs ´Rise A...
BULLET - Storm Of BladesRH #328 - 2014
Nuclear Blast/Warner (38:19)Im Prinzip könnte man an dieser Stelle „alles wie...
STRIKER - City Of GoldRH #328 - 2014
Napalm/Universal (43:50)Mit ihrem neuen Silberling haben STRIKER nicht nur ein g...
STALLION - Mounting The WorldRH #321 - 2014
Eigenproduktion (22:50) Schniekes Cover, flottes Logo, ein Uptempo-Opener namen...
BULLET - Full PullRH #304 - 2012
Nuclear Blast/Warner (38:27) BULLET sind längst eine Institution innerhalb der...
STRIKER - Armed To The TeethRH #303 - 2012
Napalm/Edel (40:15) „Bewaffnet bis an die Zähne“? Nun ja, die ganzen War-B...
BULLET - Highway PiratesRH #285 - 2011
Black Lodge/Rough Trade (39:28) Auch wenn bei einer Band wie BULLET keine gro...
STRIKER - Eyes Of The Night
Iron Kodex (43:28) Auf den Punkt gebracht: Wer Fan traditioneller Metal-Klän...
STRIKER - Road Warrior (12")RH #263 - 2009
Und schon steht der nächste Neuling Gewehr bei Fuß, um im metallischen Dschung...
BULLET - Bite The BulletRH #256 - 2008
Accept 1981! Schwarze Lederjacken auf nackter Haut, zwei schneidende Flying-Vs, ...
BULLET - Heading For The Top RH #229 - 2006
(41:21) Einen auf harte Rocker machen, sich 'the hardest heavy metal band on e...
BULLET - Heading For The Top RH #229 - 2006
Richtig, man muss kein Intellektueller sein, um 'Heading For The Top' genießen ...
BULLET - Speeding In The Night (Mini-CD)
(26:25) Nach dem vergriffenen Demo und einer limitierten Vinyl-Single (beide be...
BULLET - Execution
Als BULLET, Deutschlands Antwort auf AC/DC und Krokus, 1981 als Support von Saxo...
BULLET - No Mercy
Auch die zweite LP der Bochumer ist eine Enttäuschung, hier hatte ich mehr erwa...