RH #328Interview

SLASH

Wilder Westen inklusive

SLASH

Saul Hudson, den meisten besser bekannt unter seinem Bühnennamen SLASH, ist so umtriebig wie selten zuvor. Zum einen hat sich der ehemalige Guns-N´Roses-Gitarrero vor nicht allzu langer Zeit mit der Gründung einer Firma, die auf die Produktion von Horrorstreifen spezialisiert ist, einen Kindheitstraum erfüllt, zum anderen veröffentlicht er unter dem Banner „Slash Feat. Myles Kennedy And The Conspirators“ im Zwei-Jahres-Rhythmus sackstarke Hardrock-Alben. Pünktlich zum Release von „World On Fire“ bimmeln wir bei SLASH durch, der sich gerade auf eine ausgiebige Sommertour vorbereitet.

Glückwunsch zur neuen Platte, Slash! Wer hätte gedacht, dass du „Apocalyptic Love“ noch mal toppen würdest...

»Vielen Dank für das Kompliment! „Apocalyptic Love“ war die erste Platte, die wir gemeinsam als Band aufgenommen haben. Ich wollte die Scheibe damals unbedingt live im Studio einspielen. Die Aufnahmen fielen noch in die Zeit, in der wir uns aufeinander einstimmen mussten. Nachdem wir eine ganze Zeit lang gemeinsam auf Tour waren, spürte ich die Fortschritte, die die Band machte. Das ist ein ganz natürlicher Prozess, die verschiedenen Talente fließen zu einem Kollektiv zusammen. Unser Sänger Myles Kennedy und ich sind Arbeitstiere, echte Workaholics. Wir haben Spaß daran, immer was zu tun zu haben. Ohne Beschäftigung würde ich vermutlich durchdrehen. Ich habe 95 Prozent meiner Parts der neuen Songs auf Tour geschrieben. Über Weihnachten haben wir eine kleine Gig-Pause eingelegt, und ich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

SLASH03.02.2019HamburgSporthalle Tickets
SLASH04.02.2019BerlinVerti Music HallTickets
SLASH07.02.2019OffenbachStadthalleTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen