RH #323Crossfire

LEGION OF THE DAMNED

MIT MAURICE SWINKELS (LEGION OF THE DAMNED)

LEGION OF THE DAMNED

Sechs von sieben möglichen „Punkten“ sind eine prima Ausbeute, auch wenn wir es Maurice Swinkels ziemlich leicht gemacht haben – mit dem Sound von Bands wie Sodom, Kreator oder Possessed ist der Frontmann der holländischen Thrash/Death-Metal-Institution LEGION OF THE DAMNED nämlich aufgewachsen.

SODOM – Wachturm/Erwachet

»Einfach. Das sind Sodom! Das erkennt man an der Stimme von Tom. Bei Sodom hört sich jeder Song wie Sodom an. Das ist live, nicht wahr? Sodom waren ein großer Einfluss für mich. Das erste Mal habe ich die Band 1987 oder 1988 in einem Dorf in Holland gesehen. Es war der Hammer. Ich kenne Tom natürlich auch persönlich. Vor einigen Jahren hatte ich zusammen mit ihm und dem Gerre sogar mal ein Fotoshooting für die Titelseite des „Heavy“-Magazins. Am besten finde ich die alten Scheiben, also „Persecution Mania“ und „Obsessed By Cruelty“.«
 
GOREFEST – Soul Survivor

»Ich kenne das Riff, mal sehen. Gorefest! Von welcher Platte ist das – ah, von der „Soul Survivor“. Die mag ich nicht so. Von Gorefest gefallen mir nur die Demos und die erste Scheibe richtig gut. Ich kenne die Jungs sehr gut, obwohl sie aus Goes im Westen Hollands kommen. Vor etlichen Jahren gab es ein bisschen Streit zwischen mir und Jan-Chris (de Koeijer, b./v. - buf), weil er in meiner Black-Metal-Phase häufig über Mayhem und ihre Fans abgelästert hat. So nach dem Motto „Alle Leute, die Mayhem hören, sind verrückt“, worauf ich was entgegnet habe, und da gab es dann halt Zoff. Mittlerweile sind wir...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.