RH #320Festivals & Live Reviews

AGE OF TAURUS, WHEEL, WHILE HEAVEN WEPT, JEX THOTH, PROCESSION, ORCHID, YEAR OF THE GOAT, BELOW, SCORPION CHILD, ASHBURY, ALTAR OF OBLIVION, BEELZEFUZZ

Hammer Of Doom VIII: Würzburg, Posthalle

BLUES PILLS

Was für ein Billing: Das achte Hammer-Of-Doom-Festival war nicht nur wieder mal für Liebhaber des betont langsamen Heavy-Metal-Sounds ein gefundenes Fressen, sondern lockte auch zahlreiche Vintage-Rock-Fans nach Unterfranken, darunter jede Menge heiße Bienen (wie Machos schreiben würden). Wundern muss man sich über diese Mischung nicht: Gute Musik ist nun mal gute Musik, und Koalitionen machen manchmal durchaus Sinn.

Freitag

Pünktlichst legen SCORPION CHILD um 18 Uhr los - vor einer spärlich gefüllten Halle, der große Rest hängt leider noch draußen beim Einlass fest und stößt erst nach und nach zur Reise zurück in die wilden Siebziger. Mehr retro als dieses Quintett aus dem texanischen Austin, das musikalisch Led Zeppelin huldigt und braune Schlaghosen, beige Hemden sowie einen waschechten Afro aufträgt, geht wohl kaum. An Energie und Dynamik mangelt es nicht, obwohl Sänger Aryn Jonathan Black nicht zu hundert Prozent fit ist, wie er am Ende des Sets verkündet, und seine Stimme etwas angeschlagen klingt. Seinen Sex-Appeal lässt er im Tanz mit dem Mikro-Ständer trotzdem spielen. Ein optimaler Start in den Abend, der Lust auf mehr macht. (kp)

Die Siebziger-Band der Stunde heißt BLUES PILLS und wird momentan überall - auch hier in Würzburg - abgefeiert. Kein Wunder: Die optisch wie „frühe Diamond Head mit Sängerin“ rüberkommende Band ist so wahnsinnig talentiert, dass der große Durchbruch vorprogrammiert ist. Schon alleine der 18-jährige Supergitarrist Dorian Sorriaux, den...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

PROCESSION - Doom DecimationRH #366 - 2017
High Roller/Soulfood (44:37)Frei nach Grand Funk Railroad: „We´re a chilenean...
BELOW - Upon A Pale HorseRH #361 - 2017
Metal Blade/Sony (47:26)Während bei Krethi Knarz und Plethi Pröttel sämtliche...
SCORPION CHILD - Acid RouletteRH #349 - 2016
Nuclear Blast/Warner (56:09)Bis auf Sänger Aryn Black und Gitarrist Christopher...
ORCHID - Sign Of The WitchRH #339 - 2015
BONUSBOMBENuclear Blast/Warner (18:53)ORCHID räumen im Interview ein, dass sie ...
YEAR OF THE GOAT - The UnspeakableRH #339 - 2015
Napalm/Universal (52:40)´The Wind´, „The Unspeakable“-Song Nummer sechs un...
YEAR OF THE GOAT - The Key And The GateRH #331 - 2014
BONUSBOMBE Napalm/Universal (16:27)Keine Frage: ´ne ganze Menge Leute sind gen...
WHILE HEAVEN WEPT - Suspended At AphelionRH #330 - 2014
Nuclear Blast/Warner (39:11)Die Entwicklung war abzusehen, und sie ist auch nich...
BELOW - Across The Dark RiverRH #323 - 2014
Metal Blade/Sony (45:29) Super Bandname für ´ne Doom-Band! Wobei BELOW nicht ...
WHEEL - IcarusRH #320 - 2013
Eyes Like Snow/Soulfood (48:53) Gerade noch beim Hammer Of Doom (Review ebenfal...
SCORPION CHILD - Scorpion ChildRH #314 - 2013
Nuclear Blast/Warner (50:48) Klar, wer wie SCORPION CHILD vor der Veröffentlic...
JEX THOTH - Blood Moon RiseRH #314 - 2013
I Hate/Soulfood (46:33) Mit Interviews und Informationen zur Band im Allgemeine...
BELOW - EPRH #313 - 2013
Eigenproduktion (26:47) Wie aus dem Nichts tauchen auf einmal fünf Schweden (w...
AGE OF TAURUS - Desperate Souls Of Tortured TimesRH #313 - 2013
Rise Above/Soulfood (41:56) Die Londoner AGE OF TAURUS sind Englands Antwort au...
PROCESSION - To Reap Heavens ApartRH #312 - 2013
High Roller/Soulfood (43:56) Die Prozession zieht weiter: Mainman Felipe Plaza ...
ORCHID - The Mouths Of MadnessRH #312 - 2013
Nuclear Blast/Warner (56:05) Spätestens seit der Veröffentlichung ihres Longp...
YEAR OF THE GOAT - Angels´ NecropolisRH #307 - 2012
Ván/Soulfood (50:47) Anderthalb Jahre haben die Schweden gebraucht, um ihrer f...
ORCHID - Heretic (EP)RH #306 - 2012
Nuclear Blast/Warner (26:36) Nach „Through The Devil´s Doorway“ (2009) ver...
PROCESSION - Death And Judgement (10“)RH #306 - 2012
Burn/High Roller (17:08) Nachdem hier vor drei Monaten die grandiose EP der dä...
YEAR OF THE GOAT - Lucem FerreRH #289 - 2011
Ván/Soulfood (21:30) Mit „Lucem Ferre“ geben YEAR OF THE GOAT eine erste V...
ORCHID - CapricornRH #289 - 2011
The Church Within/Doom Dealer (57:15) ORCHID aus San Francisco sind die legitim...
WHILE HEAVEN WEPT - Fear Of InfinityRH #288 - 2011
Nuclear Blast/Warner (37:10) „Fear Of Infinity“ beginnt mit den beiden rech...
PROCESSION - Destroyers Of The FaithRH #284 - 2010
Die größte Doom-Entdeckung der letzten Jahre neben Griftegard heißt PROCESSIO...
WHILE HEAVEN WEPT - Triumph:Tragedy:TranscendenceRH #284 - 2010
Man darf sich als Unbefleckter vom Untertitel „Live At The Hammer Of Doom Fest...
JEX THOTH - Witness
I Hate (15:19) Die Doom-Band der Stunde heißt JEX THOTH, kommt aus San Franc...
WHEEL - Wheel
Eyes Like Snow/TWS (53:42) Emotional, episch und sehr klassisch. Die Dortmund...
ORCHID - Through The Devils Doorway
The Church Within/Twilight (15:59) Fantastischen Seventies-getränkten, Black-S...
WHILE HEAVEN WEPT - Vast Oceans LachrymoseRH #271 - 2009
Und es geht weiter! Was schon das ganze Jahr über auffällt, ändert sich auch ...
PROCESSION - The Cult Of Disease (12")RH #260 - 2009
Chile hat sich auf der imaginären Metal-Landkarte noch nicht sonderlich hervorg...
JEX THOTH - Jex ThothRH #253 - 2008
(50:58) Bis 2007 waren die Amis noch unter dem Namen Totem aktiv und veröffe...
WHILE HEAVEN WEPT - Of Empires Forlorn
(43:15) Krass! „Of Empires Forlorn“ enthält nicht einen Funken Hoffnung un...
WHILE HEAVEN WEPT - Sorrow Of The Angels
Es gibt Platten, bei denen weiß man bereits nach ganz wenigen Minuten, daß sie...