RH #318Seziertisch

DREAM THEATER

Seziertisch

DREAM THEATER

DREAM THEATER sind nicht nur die seit fast 25 Jahren unangefochten regierenden Könige des Progressive Metal, sondern auch eine jener wenigen Bands, die auf jedem ihrer Alben unsterbliche Hymnen verewigt haben. So ganz ohne Durststrecken verlief aber auch die Karriere von Petrucci, Portnoy & Co. nicht.

Unverzichtbar

WHEN DREAM AND DAY UNITE
(Mechanic, 1989)

Als das DREAM THEATER-Debütalbum 1989 erscheint, klappen der (damals noch sehr überschaubaren) weltweiten Prog-Metal-Szene kollektiv die Unterkiefer runter. Diesem aus vier Musikstudenten und dem deutlich älteren Sänger Charlie Dominici bestehenden Haufen gelingt das Husarenstück, die atmosphärische Intensität von Fates Warnings „Awaken The Guardian“, die melodische Genialität des Queensryche-Meilensteins „Operation: Mindcrime“ und das halsbrecherische technische Niveau von Watchtower mit im wahrsten Sinne des Wortes spielerischer Leichtigkeit zu einem völlig einzigartigen, nie zuvor gehörten Avantgarde-Sound zu verbinden. Veredelt von einer warmen Terry-Date-Produktion (wer´s etwas druckvoller mag, sollte sich die remasterte 2002er One-Way-Records-Wiederveröffentlichung zulegen), entfalten Frickel-Ohrwürmer wie ´A Fortune In Lies´, ´Status Seeker´, ´The Killing Hand´, ´Afterlife´ oder ´Only A Matter Of Time´ eine auf mehreren Ebenen funktionierende klangliche Magie, die heutzutage wegen ihrer völligen Zeitlosigkeit sogar noch heller strahlt als die übrigen DREAM THEATER-Frühwerke. 1989 ist die große, weite Musikwelt allerdings noch überfordert mit den Amis. Bis auf Insider kauft niemand die LP, woraufhin die Band Dominici vor die Tür setzt. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsDREAM THEATER

The AstonishingRH #345 - 2016
Sie versuchen es noch mal. Nachdem DREAM THEATER 2011 mit „A Dramatic Turn Of ...
Breaking The Fourth WallRH #330 - 2014
(Roadrunner/Warner)DREAM THEATER-Allessammler haben mittlerweile sieben offiziel...
Live At Luna ParkRH #319 - 2013
DVD des Monats(Eagle Vision/Edel) Kaum ist unser DREAM THEATER-Seziertisch ver...
Dream TheaterRH #317 - 2013
Roadrunner/Universal (68:07)Eigentlich setzen DREAM THEATER ihren auf dem fabelh...
Dream TheaterRH #317 - 2013
Roadrunner/Universal (68:07) Eigentlich setzen DREAM THEATER ihren auf dem fabe...
A Dramatic Turn Of EventsRH #292 - 2011
Roadrunner/Warner (77:05) Auch wenn es Mike Portnoy nicht gerne hören wird: Se...
Black Clouds & Silver Linings (Deluxe Collector´s Ed. Box)RH #268 - 2009
Bei Roadrunner USA für 132 Dollar zu haben, schlägt die umfangreichste Version...
Black Clouds & Silver LiningsRH #266 - 2009
Roadrunner/Universal (75:40) Wegen übertriebener Härte standen DREAM THEATE...
Greatest Hit (...And 21 Other Pretty Cool Songs)RH #252 - 2008
(137:38) Mit „Greatest Hit (...And 21 Other Pretty Cool Songs)“ blicken DRE...
Systematic ChaosRH #241 - 2007
Roadrunner/Warner (78:46) So druckvoll und organisch wie auf „Systematic Chao...
OctavariumRH #218 - 2005
(76:03) „Octavarium“ erreichte uns leider erst einen Tag vor Redaktionsschl...
Live At BudokanRH #210 - 2004
Man merkt dieser Doppel-DVD an, dass die großen Golderfolge des Traumtheaters s...
Live At BudokanRH #209 - 2004
(165:12) DREAM THEATER sind und bleiben eine Band der Superlative - und sie we...
Dream Theater
Beinharte Traumtheater-Fans haben diese beiden Live/Clip/Studioimpressionen/Reis...
Rock Discipline
Hierbei handelt es sich um eine Neuauflage des vor ein paar Jahren erschienenen ...
Train Of ThoughtRH #200 - 2003
(69:24) Man merkt „Train Of Thought“ überdeutlich an, dass DREAM THEATER n...
Six Degrees Of Inner TurbulenceRH #177 - 2002
Nein, DREAM THEATER haben ihr Meisterwerk „Scenes From A Memory“ nicht toppe...
Live Scenes From New YorkRH #176 - 2001
Die meisten DREAM THEATER-Fans werden dieses ultimative Live-Package bereits auf...
Scenes From A MemoryRH #150 - 1999
Jaaaaa!!! Das Wunder ist tatsächlich geschehen!! DREAM THEATER haben es mit ihr...
Once In A LivetimeRH #138 - 1998
Wie war das noch gleich? Vor ein paar Jahren ließen DREAM THEATER verlauten, si...
Falling Into InfinityRH #125 - 1997
Eine neuerliche Revolution ist ausgeblieben. Dieses Album dürfte unter den Fans...
A Change Of SeasonsRH #100 - 1995
Mehr als 20mal ist der 23minütige Titeltrack dieses Silberlings mittlerweile du...
AwakeRH #89 - 1994
Vier Jahre Kompositionszeit hatten DREAM THEATER für ihr barockes Underground-P...
Live At The MarqueeRH #77 - 1993
DREAM THEATER sind Perfektionisten. Auf dieser 45minütigen CD leistet sich die ...
Images And WordsRH #63 - 1992
Man dachte schon, das geniale Debüt von DREAM THEATER, "When Dream And Day...
When Dream And Day UniteRH #31 - 1989
Stellt euch vor, Yngwie und Rising Force-Keyboarder Jens Johansson gründen zusa...
Images And Words1992
Das ist sie: Die Blaupause für alle sinfonischen Progressive Metal-Bands, die i...
When Dream And Day Unite1989
„Diese Platte wird eines Tages mal den Status eines Kult-Albums haben, und DRE...