RH #315Festivals & Live Reviews

NIFELHEIM, BULLET, JEX THOTH, PROCESSION, BLUES PILLS

MUSKELROCK

MUSKELROCK

Bereits zum fünften Mal fand in Småland, der idyllischen, südschwedischen Heimat von Astrid Lindgren, das MUSKELROCK-Festival statt. Ort des Geschehens war wie immer der farbenfroh restaurierte Sechziger-Jahre-Vergnügungspark Tyrolen, der mitten in der Natur liegt und drei Tage lang das Mekka einer 1.500 Fans starken, ebenso charmanten wie kauzigen Mischung aus Old-School-Metallern, Hippies und Hardrockern darstellte. Zum Jubiläum dachte sich Veranstalter Jacob Hector etwas ganz Besonderes aus: Das Line-up blieb bis wenige Stunden vor Festival-Beginn geheim.

DONNERSTAG

Die Atmosphäre auf dem Muskelrock ist mit keinem anderen Festival auf der Welt zu vergleichen. Schon bei der Fahrt zum Open Air fühlt man sich wie mitten in einem Astrid-Lindgren-Kinderbuch. Es ist Sommer, ein am Wald gelegener See und bunte Holzhäuschen säumen den Weg, und die Sonne verschwindet erst am späten Abend für wenige Stunden. Der kleine Camping- und Parkplatz vor dem Eingang zum Festivalgelände stimmt auf das Wochenende ein. Besucher aus Skandinavien, Deutschland und sogar Australien zischen zwischen Wohnwagen, Muscle-Cars und Zelten die ersten Biere. Musiker streifen ganz selbstverständlich übers Gelände und schotten sich nicht in irgendwelchen Backstage-Bereichen ab.

Das Schild „Tyrolen“ blinkt und lädt ein, auf einem mit bunten Partylämpchen dekorierten Weg den alten Vergnügungspark zu betreten und sich zu fühlen, als wäre die Uhr ein paar Jahrzehnte zurückgedreht worden. Die Fressstände, ein...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

BLUES PILLS30.05.2017AT-DornbirnConrad SohmTickets
BLUES PILLS31.05.2017KarlsruheSubstage Tickets
BLUES PILLS02.06.2017GelsenkirchenRock Hard FestivalTickets
BLUES PILLS04.06.2017WolfsburgHallenbadTickets
BLUES PILLS16.06.2017WürzburgUmsonst & DraußenTickets
BLUES PILLS08.07.2017BonnRockaueTickets

Reviews

BLUES PILLS - Lady In GoldRH #351 - 2016
Nuclear Blast/Warner (40:09)Das Genörgel zuerst, bevor die Kritik zu diesem Kla...
BULLET - Storm Of BladesRH #328 - 2014
Nuclear Blast/Warner (38:19)Im Prinzip könnte man an dieser Stelle „alles wie...
BLUES PILLS - Blues PillsRH #327 - 2014
Nuclear Blast/Warner (42:46)„Bei BLUES PILLS bin ich mir nicht sicher, ob die ...
BLUES PILLS - Devil ManRH #318 - 2013
Nuclear Blast/Warner (16:59) Um die Wartezeit auf das erste Full-length-Album z...
JEX THOTH - Blood Moon RiseRH #314 - 2013
I Hate/Soulfood (46:33) Mit Interviews und Informationen zur Band im Allgemeine...
PROCESSION - To Reap Heavens ApartRH #312 - 2013
High Roller/Soulfood (43:56) Die Prozession zieht weiter: Mainman Felipe Plaza ...
PROCESSION - Death And Judgement (10“)RH #306 - 2012
Burn/High Roller (17:08) Nachdem hier vor drei Monaten die grandiose EP der dä...
BULLET - Full PullRH #304 - 2012
Nuclear Blast/Warner (38:27) BULLET sind längst eine Institution innerhalb der...
BULLET - Highway PiratesRH #285 - 2011
Black Lodge/Rough Trade (39:28) Auch wenn bei einer Band wie BULLET keine gro...
PROCESSION - Destroyers Of The FaithRH #284 - 2010
Die größte Doom-Entdeckung der letzten Jahre neben Griftegard heißt PROCESSIO...
JEX THOTH - Witness
I Hate (15:19) Die Doom-Band der Stunde heißt JEX THOTH, kommt aus San Franc...
PROCESSION - The Cult Of Disease (12")RH #260 - 2009
Chile hat sich auf der imaginären Metal-Landkarte noch nicht sonderlich hervorg...
BULLET - Bite The BulletRH #256 - 2008
Accept 1981! Schwarze Lederjacken auf nackter Haut, zwei schneidende Flying-Vs, ...
JEX THOTH - Jex ThothRH #253 - 2008
(50:58) Bis 2007 waren die Amis noch unter dem Namen Totem aktiv und veröffe...
NIFELHEIM - Envoy Of Lucifer
(44:05) Aus der einstigen Rumpelcombo, deren Liveshow weitaus geiler war als di...
BULLET - Heading For The Top RH #229 - 2006
(41:21) Einen auf harte Rocker machen, sich 'the hardest heavy metal band on e...
BULLET - Heading For The Top RH #229 - 2006
Richtig, man muss kein Intellektueller sein, um 'Heading For The Top' genießen ...
BULLET - Speeding In The Night (Mini-CD)
(26:25) Nach dem vergriffenen Demo und einer limitierten Vinyl-Single (beide be...
NIFELHEIM - Servants Of Darkness
NIFELHEIM, das nördlichste der neun germanischen Götterheime, beherbergt heute...
NIFELHEIM - Devil's Force
"Back to the Roots!" - dieses Motto schreiben sich immer mehr Blackies aus Skand...
BULLET - Execution
Als BULLET, Deutschlands Antwort auf AC/DC und Krokus, 1981 als Support von Saxo...
BULLET - No Mercy
Auch die zweite LP der Bochumer ist eine Enttäuschung, hier hatte ich mehr erwa...