RH #314Interview

BLOODLIGHTS

Das war doch nur der Jetlag!

BLOODLIGHTS

Im dritten Anlauf liefern BLOODLIGHTS endlich das Album ab, das sich Gluecifer-Fans nach dem Ableben der Kings of Rock im Jahre 2005 von der neuen Band um Captain Poon (g./v.) erhofft hatten. Aber „Stand Or Die“ ist keinesfalls eine plumpe Anbiederung, sondern einfach nur das Resultat einer komplett in die Hose gegangenen Albumproduktion und einer daraus folgenden glaubwürdigen Rückbesinnung auf alte Stärken.

Während Captain Poon in der Vergangenheit die Promoarbeit in der Regel im Alleingang erledigte, findet sich für „Stand Or Die“ die komplette Bandbesetzung von BLOODLIGHTS in den Büros des aktuellen Labels People Like You in Dortmund ein. Allerdings ist der Hauptgrund hierfür ein Videodreh am Tag zuvor für die erste Single ´Arms Around It´, denn auch heute übernimmt der Captain den Löwenanteil der Antworten, bekommt von Gitarrist Howie B. aber immerhin hin und wieder Zustimmung, während sich Drummer Woody Lee und Bassist Chris Banjo in der Rolle der Zuhörer wohlfühlen.

Jungs, seit dem letzten Album „Simple Pleasures“ sind schon wieder drei Jahre vergangen. Ihr wart in der Zwischenzeit mit Imperial State Electric auf Tour, aber ansonsten hat man zumindest hierzulande nicht viel von euch mitbekommen. Wie habt ihr euch die Zeit vertrieben?

Captain Poon: »Wir waren anderthalb Jahre damit beschäftigt, eine neue Platte zu machen. Als sie fertig war, haben wir sie auf den Müll geworfen und noch mal von vorne angefangen.«

Oha! Aber auch ohne diese Songs gehört zu haben, kann...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen