RH #312Titelstory

HEAVEN SHALL BURN

4 Fragen an HSB-Sänger Marcus „Molle“ Bischoff:

HEAVEN SHALL BURN

Marcus, was macht „Veto“ noch besser als die Vorgängeralben?

»Für mich ganz klar der Abwechslungsreichtum der ganzen Platte. Die vielen kleinen Details, die in den Songs versteckt sind und somit Hörspaß bis zum Ende garantieren. Des Weiteren der Sound, denn der ist diesmal transparenter, dabei aber dennoch druckvoll.«

Auf welche gesangliche Leistung bist du besonders stolz?

»Auf die tiefen Parts, die verstärkt auftauchen. Außerdem natürlich auf das Duett mit Hansi Kürsch, der seine ganze Klasse ein weiteres Mal zeigt. Hätte mir vorher jemand gesagt, dass das so gut funktioniert, hätte ich es nicht geglaubt. Ich denke, das Ergebnis kann sich hören lassen, und das macht mich sehr zufrieden.«

Was nimmst du aus den Aufnahmesessions mit?

»Na ja, es bot sich an, den Refrain von ´Valhalla´ melodisch zu singen; ich singe da sowieso immer automatisch mit (lacht). Warum also nicht auch in der Gesangskabine? Als ich die reinen Gesangsspuren schließlich gehört habe, musste ich allerdings anerkennen, dass ich so was doch besser Leuten überlasse, die es wirklich können.«

Ihr spielt mit HSB die größten Festivals, ihr habt bereits die Top Ten geknackt. Welche Ziele möchtest du mit der Band noch erreichen?

»In der Tat haben wir mehr erreicht, als ich mir je vorgestellt habe. Deswegen habe ich keine großen Träume und Wünsche mehr. Was mich aber stolz machen würde, wäre ein 25-jähriges Bühnenjubiläum.« (bk)

 

Pic: Christian Thiele