RH #310Seziertisch

MARDUK

Seziertisch

MARDUK

Geht es um das Honorieren der Leistungen der alteingesessenen Black-Metal-Bands, werden MARDUK oft und völlig unverständlich etwas stiefmütterlich behandelt. Denn zieht man sowohl die Quantität als auch das künstlerische Gesamtniveau aller Veröffentlichungen als Maßstab seiner Bewertungen hinzu, kann es kein anderes Urteil geben als das folgende: Die Institution aus dem schwedischen Norrköping gehört (neben Darkthrone und Enslaved) zu den nachhaltigsten Protagonisten der zweiten Schwarzmetall-Generation. Höchste Zeit also für einen Parcoursritt durch den Backkatalog von Bandgründer und Urgestein Morgan Steinmeyer Håkansson und seinen mal mehr, mal weniger treu ergebenen Soldaten.

Unverzichtbar

THOSE OF THE UNLIGHT
(Osmose, 1993)

Noch heute machen mich die unleserlichen Hieroglyphen im Innencover und auf der Coverrückseite der Originalversion ganz kirre. Der Layouter muss auf LSD gewesen sein. Das Frontcover mit den schwarzen Reitern hingegen zählt zu den stimmigsten der gesamten zweiten Black-Metal-Generation - aber ebenfalls nur auf der Urversion. Bei der Gestaltung des Re-Releases (Regain Records) durfte sich nämlich ein (Farben-)Blinder austoben.

Anfang der Neunziger zählten MARDUK zu den wenigen Ausnahmen von der Regel, dass Norwegen vor allem primitives Eisklirren bedeutete, schwedische Bands hingegen anspruchsvolle Twingitarren mit Schwärze umhüllten. „Those Of The Unlight“, nach dem zuweilen holprigen, Death-Metal-lastigen Debüt „Dark Endless“ der erste waschechte...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

MARDUK + DORDEDUH + GERNOTSHAGEN + EIS + BIFRÖST + THYRGRIM + BEHEADED + PANYCHIDA + HUMAN PREY + ANTIMENSCH + u.v.m.02.06.2016
bis
05.06.2016
Spremberg, Klein Buckow 1GAHLEN MOSCHT METAL OPEN AIRTickets
MARDUK + ASPHYX + AHAB + HELRUNAR + BATUSHKA + PILLORIAN + HARAKIRI FOR THE SKY + MOURNING BELOVETH + FÄULNIS + DECEMBRE NOIR + u.v.m.15.04.2017
bis
16.04.2017
München, BackstageDARK EASTER METAL MEETING 2016Tickets
ABSU + BEHEADED + ATARAXIE + SINISTER + NIFELHEIM + BLOOD + PROFANITY + BATUSHKA + KRISIUN + MOURNING BELOVETH + u.v.m.06.07.2017
bis
08.07.2017
TorgauIN FLAMMEN OPEN AIRTickets
URFAUST + TRIPTYKON + MARDUK + OVERKILL + DESASTER + MISTHYRMING + MOURNING BELOVETH + VADER + ABBATH + AZARATH + u.v.m.10.08.2017
bis
12.08.2017
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets

ReviewsMARDUK

FrontschweinRH #333 - 2015
Century Media/Universal (52:39)Nix gegen MARDUKs antichristliche Pamphlete oder ...
Serpent SermonRH #301 - 2012
Century Media/EMI (46:41) Wegen ihres untoppbaren „Panzer Division Marduk“-...
Iron DawnRH #290 - 2011
Regain/Soulfood (13:04) Zwei Sekunden lang warnt einen eine Alarmsirene vor dem...
Wormwood
Regain/Soulfood (45:57) VÖ: 25.09. Die bibelfesten Antichristen besingen im b...
Rom 5:12RH #240 - 2007
Regain/Soulfood (55:35) MARDUK sind zurück! Die Band hat es nach einigen Jahre...
Plague AngelRH #211 - 2004
(45:23) Wer dachte, MARDUK seien ohne ihren charismatischen Ex-Frontmann Legio...
Funeral Marches And Warsongs
MARDUKs erste DVD wurde ewig verschoben, ist aber die Wartezeit absolut wert. Ke...
World FuneralRH #190 - 2003
(47:14) Das achte Studioalbum der schwedischen Beelzebuben vereint endlich alle...
La Grande Danse MacabreRH #166 - 2001
(45:27) Sie hatten es ja angekündigt: Nach der Knüppelorgie "Panzer Division M...
Infernal EternalRH #165 - 2000
(79:30) Alle Power-, Rondo Veneziano-, New- und Baggy Pants-Metaller ab in die L...
Obedience (EP)RH #154 - 2000
Die Panzerdivision läutet den nächsten Feldzug ein. Allerdings nur einen 3-Son...
Panzer Division MardukRH #146 - 1999
Sie sind nicht gerade zartbesaitet, die Herren MARDUK, und hauen der Welt ihre M...
NightwingRH #132 - 1998
MARDUK sind eine Band, die bei mir recht zwiespältige Gefühle hervorruft. Eine...
Live In GermaniaRH #123 - 1997
Eigentlich sollte die Scheibe ja "The Black Years" heißen, was dem enthaltenen ...
Those Of The UnlightRH #80 - 1993
Releases aus dem Hause Osmose Productions haben in den seltensten Fällen etwas ...