RH #310Interview

BLACK MAJESTY

Silberstreif am Horizont

BLACK MAJESTY

„Stargazer“ ist bereits der fünfte Longplayer der in Melbourne beheimateten BLACK MAJESTY. Waren die Aussies auf ihren ersten Releases noch stark von US-Acts wie Queensryche und Jag Panzer inspiriert, so hat sich die Truppe inzwischen einen deutlich europäischeren Anstrich verpasst. Gitarrist Stevie Janevski beantwortet unsere Fragen.

Stevie, warum hat melodischer Power Metal deiner Meinung nach so stark an Popularität eingebüßt?

»Uns gibt es jetzt seit ziemlich genau zehn Jahren, und schon in unseren Gründertagen hat man uns zumindest hier in Australien belächelt, weil wir uns diesen vermeintlich altbackenen Sound ausgesucht haben. Aber wir wollten einfach das spielen, worauf wir Bock haben. Wir sind mit Sachen wie Rainbow, Dio und Deep Purple auf der einen und Maiden, Saxon und Helloween auf der anderen Seite aufgewachsen, und genau das spiegelt sich in unserer Musik wider. Ende der Neunziger war die Bewegung mit Acts wie Stratovarius oder Hammerfall auf dem Höhepunkt, und wie bei Trends üblich, erschienen jede Menge Trittbrettfahrer auf der Bildfläche, und der Markt wurde übersättigt. Durchgehalten haben trotzdem einige Bands - wie etwa Firewind, Dream Evil oder eben wir. Und weil sich jeder Trend irgendwann wiederholt, wird auch melodischer Power Metal eines Tages ein Comeback haben.«

Momentan sieht es aber so aus, als würde besonders der schwermetallische Nachwuchs Bands bevorzugen, deren Frontleute einfach nur ins Mikro brüllen und höchstens ab und zu mal eine Melodie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen