RH #309Interview

GOLDEN VOID

Die Straßen von San Francisco

GOLDEN VOID

Sie stammen aus dem Hippie-Mekka San Francisco, haben sich nach einem Hawkwind-Song benannt und zelebrieren feinsten Vintage Rock: GOLDEN VOID erfüllen auf den ersten Blick alle Klischees, die man mit den frühen siebziger Jahren verbindet. Trotzdem ist Frontmann Isaiah Mitchell nicht aus der Zeit gefallen.

Isaiah, du spielst bei Earthless und Howlin Rain und hast jetzt mit GOLDEN VOID eine weitere Band ins Leben gerufen.

»Bei Earthless bin ich nur der Gitarrist, und Howlin Rain sind eher die Band von Joel Robinow, von daher finde ich es ganz schön, mal mehr Verantwortung übernehmen zu können. Bei GOLDEN VOID singe ich die Leadvocals und spiele Gitarre. Stilistisch unterscheiden sich die drei Bands zudem gewaltig.«

Earthless sind als instrumentale Stoner/Psychedelic-Rock-Institution bekannt, Howlin Rain haben mit ihren durchaus kommerziellen Songs sogar das Interesse von Rick Rubin geweckt, der die Band für Columbia gesignt hat. Wie läuft die Zusammenarbeit mit ihm?

»Ganz gut, obwohl ich ihn noch gar nicht persönlich kennengelernt habe, denn ich bin der letzte Musiker, der zur Band gestoßen ist. Mit den Gründungsmitgliedern Ethan Miller und Joel Robinow tauscht sich Rick aber ständig aus.«

Der Legende nach habt ihr den Bandnamen GOLDEN VOID in Anlehnung an den Hawkwind-Song ´The Golden Void´ gewählt. Was macht Hawkwind in deinen Augen so besonders?

»Alles. Hawkwind sind meiner Meinung nach eine der unterbewertetsten Bands der Rockgeschichte. Für die Spacerock- und...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen