RH #308Interview

TROUBLED HORSE

Kleider machen Leute

TROUBLED HORSE

Im Vergleich zu Graveyard und Witchcraft verpassen TROUBLED HORSE den Songs ihres grandiosen Debütalbums „Step Inside“ noch einen ordentlichen Schwung Kick-ass-Rock´n´Roll und strafen gleich mal alle Nörgler Lügen, die der Band unterstellten, ihren Deal lediglich dem Umstand der räumlichen und persönlichen Nähe (gleich drei Viertel der Truppe spielten oder spielen bei Witchcraft) zu den Szenevorreitern der aktuellen schwedischen Retro-Rock-Welle zu verdanken.

Dass es bis zur Veröffentlichung von „Step Inside“ bis zum Jahresende 2012 gedauert hat, verwundert dann doch ein bisschen. TROUBLED HORSE existieren bereits seit knapp zehn Jahren, die Debüt-7“ „Bring My Horses Home“ erschien 2010, und erste Querverbindungen der Musiker untereinander gab es bereits Mitte der neunziger Jahre, als mit Norrsken, aus denen später Witchcraft, Graveyard und Dead Man hervorgingen, alles seinen Anfang nahm.

»Für TROUBLED HORSE ging die Reise Anfang 2003 los«, erklärt Sänger und Bandleader Martin Heppich. »Aber die Anfänge gehen zurück bis ins Jahr 1995. Bereits damals spielte ich mit Basser Ola (Henriksson; Witchcraft) und seinem Bruder Jens (dr.), der auch auf dem ersten Album von Witchcraft zu hören ist, in der Band Great Mammoth. Wir haben uns damals ähnlich wie Norrsken ziemlich an Acts wie Black Sabbath und Pentagram orientiert, aber 2001 aufgelöst, woraufhin Ola bei Witchcraft einstieg.«

Neun Jahre bis zum Debütalbum sind eine ziemlich lange Zeit. Wie kommt´s, dass ihr so lange gebraucht...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen