RH #307Interview

WILDESTARR

Ein geiles Girl ist nicht genug

WILDESTARR

Eine der positivsten Überraschungen der letzten Wochen ist definitiv „A Tell Tale Heart“, das zweite Album der kalifornischen Power-Metaller WILDESTARR, das erstklassiges Schwermetall im Spannungsfeld zwischen Priest, Queensryche und alten Fates Warning bietet.

Treibende Kraft hinter WILDESTARR ist Dave Starr, der zur Original-Besetzung von Vicious Rumors gehörte und bis 1993 bei den US-Metallern aus San Francisco den Bass bediente. Nach seinem Rauswurf verschwand der Mann allerdings für zehn ganze Jahre komplett von der Bildfläche, ehe er 2003 im Line-up von Chastain plötzlich wieder auftauchte. Was ist in der Zwischenzeit passiert, Dave?

»Das war nicht gerade die beste Phase in meinem Leben«, gibt der inzwischen ins Gitarristen-Lager gewechselte Starr zu. »Damals habe ich viel zu viel gesoffen und ansonsten kaum was auf die Reihe gekriegt. Mein einziges musikalisches Lebenszeichen aus dieser Zeit dürfte ein Song auf dem zweiten Album der deutschen Band Destillery gewesen sein, den ich zusammen mit den Jungs komponiert hatte. Dave Chastain fragte mich 2003, ob ich auf seinem „In An Outrage“-Album mitspielen möchte, und hat gewissermaßen dadurch das Feuer wieder entfacht. Gleichzeitig fing ich an, meine Suchtprobleme in den Griff zu bekommen, und bin jetzt seit sieben Jahren clean.«

Ich nehme an, du hattest von Anfang an im Hinterkopf, dass deine Ehefrau London Wilde die Vocals in deiner neuen Band übernehmen könnte. Schließlich musstest du ja am besten wissen, wie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen