RH #306Interview

KRYPTOS

Sonderlinge ohne Sparschwein

KRYPTOS

Indien gilt nicht nur als aufstrebende Wirtschaftsmacht, auch in Sachen Heavy Metal tut sich im zweitbevölkerungsreichsten Land der Welt einiges. Immer öfter treten westliche Top-Acts dort auf, und auch einheimische Bands gedeihen momentan prächtig. Einer der bekanntesten indischen Acts sind KRYPTOS, die mit „The Coils Of Apollyon“ gerade ihren dritten Longplayer veröffentlicht haben.

Ich wollte es ja nicht anders. Unbedingt wollte ich dieses Interview per Telefon führen und nicht per E-Mail. Ist halt irgendwie persönlicher und spontaner. Und jetzt habe ich den Salat: Ausgerechnet in dem Land mit boomender IT-Branche sind die Telefonleitungen offenbar nur mäßig brauchbar. Sechsmal klingelt mich Gitarrist/Sänger Nolan Lewis an, von jeweils verschiedenen Orten aus. Und jedes Mal habe ich das Gefühl, mein Gesprächspartner würde auf dem Uranus sitzen. Jedes dritte gesprochene Wort geht irgendwo im Orbit verloren, und auch sonst könnte man denken, dass irgendwo in der Leitung jemand sitzt, der permanent mit einer Chipstüte raschelt. Wie dem auch sei, ich verstehe immerhin, dass Nolan schon im Kindesalter mit Rockmusik in Berührung kam.

»Bei uns zu Hause liefen immer wieder Scheiben von den Stones und Led Zeppelin. Und als ich dann später Bands wie AC/DC, Maiden und Priest entdeckte, war es endgültig um mich geschehen. Anfang der Neunziger sah ich ein Livevideo von AC/DC aus Russland; das war der Moment, an dem ich beschloss, unbedingt selbst in einer Band zu zocken. Heavy Metal...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen