RH #306Festivals & Live Reviews

GRAVE, FREUND HEIN, SONNE ADAM

Hamburg, Marx

GRAVE

Es muss der dritte oder vierte Frühling in der Geschichte dieser wunderbaren Band sein, und das erneute Hoch gönnt man Grave ganz besonders: Mit „Endless Procession Of Souls“ hat die Death-Metal-Legende eines ihrer stärksten Alben überhaupt veröffentlicht, die stilistische und soundtechnische Sturheit zahlt sich endlich mal wieder aus, als Lohn gab´s sogar einen Chartseinstieg in Deutschland zu verzeichnen.

Etwa 120 Brutal-Riff-Follower warten vor der Bühne, als SONNE ADAM ihren tiefer gelegten Doom-Death aus der Gruft holen. Musikalisch herrlich apokalyptisch und okkult, schaurig-schöne Leads, packende Melodien - aber optisch leider schüchtern und ereignisarm. Diese Band muss sich noch lange den Arsch abtouren, bis sie live zu jener Urgewalt und jenem Erlebnis wächst, das sie auf Konserve bereits ist. Ein Monstersong wie ´We Who Worship The Black´ sollte auf Dauer nicht nur Hörgenuss bleiben, und es liegt vor allem an Fronter und Bandkopf Davidov, der Band mehr Charisma zu verleihen.

GRAVE explodieren wie eine Splitterbombe. Sänger und Klampfer Ola geht in seiner Multifunktion voll auf: Boss, Entertainer, Einpeitscher, Rampensau. Gesegnet mit einem der asozialsten Brüllorgane der gesamten Szene, feuert er mit seinen Texten und schweren Riffsalven eine Schneise in den Laden. Das ist herrlich, steigert die Laune, hält jung und macht richtig schwere Klöten. Flankiert wird der Cheffe neuerdings von Mika, dem Klampfer von Facebreaker. Und ebendieser Mika ist ein echter Herkules....

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

GRAVE - Out Of Respect For The DeadRH #342 - 2015
Century Media/Sony (48:09)Auf GRAVE ist einfach Verlass. Während andere sich mi...
FREUND HEIN - Demo CD 2012RH #307 - 2012
(11:54) Das 2011er Album „Bourbon Triggered Death Machine“ von den Groove-T...
SONNE ADAM - Messengers Of Desolate WaysRH #306 - 2012
Century Media/EMI (81:26) Alle bisherigen (fantastischen) Vinyl-Veröffentlichu...
GRAVE - Endless Procession Of SoulsRH #304 - 2012
Century Media/EMI (45:12) Eines vorweg: Erwartet von mir bitte kein wirklich ob...
FREUND HEIN - Bourbon Triggered Death MachineRH #294 - 2011
Twilight (44:57) Wie die österreichischen Chaosbrüder FREUND HEIN dazu kommen...
SONNE ADAM - TransformationRH #288 - 2011
Century Media/EMI (41:46) Die Israelis SONNE ADAM, die bereits ein „Demo des ...
GRAVE - Burial Ground
Regain/Soulfood (42:42) Auch im Jahr 2010 gibt´s keine stilistische Revoluti...
GRAVE - Dominion VIIIRH #253 - 2008
(44:12) Mit "Dominion VIII" öffnet sich das modrige Grab im schwedischen Sto...
GRAVE - A Rapture ComesRH #231 - 2006
(41:13) Die Elchtod-Altmeister gehen mit „As Rapture Comes“ in die siebte R...
GRAVE - Fiendish RegressionRH #208 - 2004
(38:47) Nach kurzer Aufwärmphase kracht das dritte GRAVE-Langeisen der Post-Sa...
GRAVE - Back From The GraveRH #186 - 2002
Bereits nach 30 Sekunden vom Opener ´Rise´ (Intro nicht mitgerechnet) ist klar...
GRAVE - Extremly Rotten Live
Wird über klassischen Elchtod gesprochen, fallen einem sofort Namen wie Entombe...
GRAVE - Hating LifeRH #107 - 1996
Massive Änderungen wurden im Hause GRAVE vollzogen - Änderungen, die größten...
GRAVE - SoullessRH #86 - 1994
Diese schwedische Todeshorde fristet schon seit ihrer ersten Scheibe "Into The G...
GRAVE - ... And Here I Die ...Satisfied
Eine etwas zwiespältige CD hat das schwedische Trio GRAVE hier abgeliefert. Ein...
GRAVE - You'll Never SeeRH #64 - 1992
Als ich im Auto ihres Label-Owners einst die ersten Demos dieser Schweden hörte...
GRAVE - Into The GraveRH #54 - 1991
GRAVE sind ebenso straight und direkt wie ihr Bandname. Die Herrschaften gehöre...
GRAVE - Tremendous Pain
GRAVE gehören zu den neuesten Century Media-Signings, kommen aus Schweden und s...