RH #303Tourtagebuch

KING DIAMOND

Die Rückkehr auf die Bühne

King Diamond

Sechs Jahre ist es her, dass KING DIAMOND zuletzt in Europa tourte. Danach musste der König alle weiteren Tourneen aufgrund großer Rückenprobleme canceln. Seine Schmerzen waren so heftig, dass er sich jahrelang kaum bewegen konnte. Und als ob das nicht genug wäre, musste er sich Ende 2010 nach mehreren Herzinfarkten einer siebenstündigen Herzoperation unterziehen. Er stellte sein Leben im Anschluss völlig um und hörte sofort auf zu rauchen. Er hält sich fit und achtet sehr auf seine Ernährung; Alkohol kommt sowieso nicht in Frage. Trotzdem wusste man lange Zeit nicht, ob der King jemals auf die Bühne zurückkehren würde oder ob wir uns mit unseren Erinnerungen zufrieden geben müssen.

Am 9. Dezember 2011 überraschte uns der King dann alle, als er zusammen mit seinen Mercyful-Fate-Kollegen bei den 30-Jahre-Jubiläumsshows von Metallica mitwirkte. Auf sämtlichen Online-Videos, die hiervon existieren, merkte man schnell, dass es King offenbar wieder recht gut ging. Aber war das nur eine One-off-Show? Oder konnten wir auf einen Europa-Abstecher 2012 hoffen?

Ende Januar platzte dann die Bombe: Zwei Exklusivshows auf dem Sweden Rock Festival und dem französischen Hellfest wurden bestätigt. Anfang Juni konnte man King Diamond endlich wieder live in Europa erleben!

Diese beiden Auftritte sollten etwas Besonderes werden, und so steckte die Band sehr viel Geld (das durch die extrem hohen Gagen verfügbar war) in die Produktion. Dazu hat man insgesamt zwei Wochen lang in Schweden und...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsKING DIAMOND

Dreams Of HorrorsRH #330 - 2014
Metal Blade/Sony (109:16)Wer braucht heutzutage, im digitalen Zeitalter, noch ei...
Give Me Your Soul... PleaseRH #242 - 2007
Massacre/Soulfood (54:07) Machen wir es kurz und schmerzlos: Mit „Give Me You...
Deadly Lullabyes - Live (DCD)RH #211 - 2004
(41:57 & 48:16) Was haben digitale Gitarren auf einem Livealbum zu suchen?...
The Puppet MasterRH #198 - 2003
(55:48) Nur Banausen können der Meinung sein, dass alle KING DIAMOND-Platten g...
Abigail II: The RevengeRH #177 - 2002
Der Titel macht es bereits deutlich: Der Diamantenkönig hat sich an die Fortset...
House Of GodRH #157 - 2000
KING DIAMOND ist wieder ganz der Alte! Nach den etwas schwächeren letzten Alben...
VoodooRH #131 - 1998
Länger als gewohnt hat es gedauert, bis ich mich mit dem neuesten KING DIAMOND-...
The GraveyardRH #113 - 1996
Kühnemund hatte durchaus recht, als er in seiner Kritik zum neuen Mercyful Fate...
The Spider's LullabyeRH #97 - 1995
The King is back! Nach den beiden Mercyful Fate-Comeback-Alben, die trotz erstkl...
A Dangerous MeetingRH #67 - 1992
Cash-in zur Reunion von KING DIAMOND und MERCYFUL FATE. Die 16 Tracks dieser Com...
In Concert 1987 - AbigailRH #56 - 1991
Da liegt sie nun also vor, des Königs neue Kompilation. Haben oder Nichthaben, ...
The EyeRH #44 - 1990
Es gab in der letzten Zeit vermehrt Kritiken an dem King aus Dänemark mitsamt s...
ConspiracyRH #34 - 1989
"Rise from your grave, little sister!!! Rise! Rise!" KING DIAMOND ist wieder da....
The Dark Sides (Mini-LP)RH #30 - 1988
"The Dark Sides" - wir erwähnten es in den News der letzten Nummer - ...
ThemRH #27 - 1988
Die Genialität mancher Platten erkennt man eben erst später. "Abigail&quo...
AbigailRH #21 - 1987
...und der König heult wieder. Bei KING DIAMOND das gewohnte Bild: Wie auf der ...
No Presents For ChristmasRH #15 - 1985
Endlich ein neues Lebenszeichen von der dänischen Königssirene, und um es von ...
Fatal PortraitRH #15 - 1986
Tja, was soll ich noch über eine Platte schreiben, über die - obwohl noch nich...
Abigail1987
Das zweite KING DIAMOND-Soloalbum war wie der Vorgänger „Fatal Portrait“ no...