RH #303ToneZone

SILENT FORCE, AXXIS, RAGE

»Ich würde Lars Ulrich gerne mal fragen, warum er nicht übt«

André Hilgers

Name: André Hilgers
Bands: Rage, Sinner, Silent Force
Instrument: Schlagzeug

ANDRÉ HILGERS gehört bereits seit vielen Jahren zu den arriviertesten Schlagzeugern (nicht nur) im deutschsprachigen Raum. Wir baten den Kesselknaben zum Gespräch.

André, wann hast du zum ersten Mal hinter einem Schlagzeug gesessen?

»Zum ersten Mal hinter einem Kit gesessen habe ich mit sieben, acht Jahren. Da durfte ich zum ersten Mal ganz offiziell Krach machen. Als kleiner Stöpsel fand ich das natürlich ziemlich geil.«

Wie hast du Schlagzeugspielen gelernt?

»Ich habe ziemlich schnell mit Unterricht nach Noten quer durch alle Genres begonnen. Irgendwann bin ich beim Rock und Metal hängen geblieben.«

Wer war damals dein größter Einfluss?

»In meinen Anfangstagen waren das vor allen Dingen Lars Ulrich und Charlie Benante. Das hat sich aber natürlich ziemlich schnell geändert.«

Wer sind deine heutigen Schlagzeug-Idole?

»In der heutigen Zeit sind das alle, die älter sind als ich und eine Mega-Show abliefern - zum Beispiel Tommy Aldridge oder Tommy Lee. Die sind einfach Killer.«

Und wer sind deine Lieblingsschlagzeuger, wenn es um die Technik geht?

»Das sind Mike Portnoy und Mike Mangini.«

Wie regelmäßig übst du?

»Weil ich als Schlagzeug-Lehrer fast jeden Tag Schüler habe, beschäftige ich mich im Grunde täglich mit dem Spielen. Für mich selber übe ich nach einem strikten Plan. Viele verwechseln Spielen mit Üben. Sie sitzen zwar vielleicht fünf Stunden hinter dem Kit, haben aber im Prinzip nicht...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

RAGE + FIREWIND04.01.2018BochumZecheTickets
RAGE + FIREWIND05.01.2018SpeyerHalle 101 Tickets
RAGE + FIREWIND07.01.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
RAGE + FIREWIND09.01.2018MünchenBackstage Tickets
RAGE + FIREWIND10.01.2018AT-SalzburgRockhouseTickets

Reviews

AXXIS - RetrolutionRH #358 - 2017
Phonotraxx/Soulfood (48:45)Nach der „Kingdom Of The Night II“-Doppelattacke ...
RAGE - The Devil Strikes AgainRH #349 - 2016
Nuclear Blast/Warner (46:23)Nach der eher proggigen Gniedelfiedel-Ausrichtung de...
RAGE - My WayRH #345 - 2016
Mit ihrer EP „My Way“ geben RAGE nach der Umbesetzung eine Kostprobe ihres a...
AXXIS - 25 Years Of Rock & PowerRH #343 - 2015
(Phonotraxx/Soulfood)Ihr 25-jähriges Jubiläum feierten AXXIS Ende 2014 mit ein...
RAGE - The Soundchaser ArchivesRH #325 - 2014
Nuclear Blast/Warner (120:15)30 Jahre haben RAGE inzwischen schon auf dem Band-B...
AXXIS - Kingdom Of The Night IIRH #322 - 2014
Phonotraxx/Soulfood (43:06/43:19) Auf den Tag 25 Jahre nach dem Release ihres D...
SILENT FORCE - Rising From AshesRH #320 - 2013
AFM/Soulfood (48:04) Eigentlich krähte kein Brathähnchen mehr nach der alten ...
AXXIS - reDISCOver(ed)RH #301 - 2012
Phonotraxx/Soulfood (54:51) Ach du meine Güte, ein Coveralbum mit verrockten V...
RAGE - 21RH #298 - 2012
Nuclear Blast/Warner (58:00) Nach unglaublichen 20 Alben ist eines glasklar: RA...
AXXIS - Utopia
(66:15) Ganz schön viel Bombast und Bums hat das neue AXXIS-Album, über desse...
RAGE - Gib dich nie auf
Nuclear Blast/Warner (25:01) VÖ: bereits erschienen RAGE mit deutschen Texten...
RAGE - Carved In StoneRH #250 - 2008
(48:11) RAGE haben also tatsächlich Wort gehalten und eine Platte abgeliefert,...
AXXIS - Doom Of Destiny
(46:21) Das neue Werk von AXXIS schließt nahtlos an die Vorgänger „Paradise...
SILENT FORCE - Walk The EarthRH #238 - 2007
(60:21) Weil ihr letztes Album von 2004 stammt, fragte man sich in dieser schne...
AXXIS - The Best Of Ballads & Acoustic Specials
(108:33) Muss das sein? Mit den beiden letzten Alben und der Tour mit Krokus ha...
RAGE - Speak Of The DeadRH #227 - 2006
(53:10) Unverhofft kommt oft! Zwar stand die Idee eines weiteren Klassik-Projek...
AXXIS - Paradise In Flames
(59:00) Seit mittlerweile 15 Jahren gehören AXXIS zur Speerspitze des melodisc...
RAGE - From The Cradle To The Stage - 20th Anniversary RH #211 - 2004
(135:25) Dass RAGE zurzeit das mit Abstand beste Line-up der umfangreichen Ban...
SILENT FORCE - Worlds ApartRH #209 - 2004
(57:59) Das nenn ich mal einen starken Einstieg: Das Opening-Trio von „World...
AXXIS - Time Machine
(50:18) Dass die Dauerwellen-Rocker AXXIS gern ´ne „Time Machine“ hätten,...
RAGE - SoundchaserRH #197 - 2003
(53:21) RAGE gelingt es immer besser, ihre Stärken in den Vordergrund zu stell...
RAGE - The Video LinkRH #191 - 2003
Noch ´ne Wiederveröffentlichung. Wie auch die Gamma Ray-DVD "Lust For Live" (R...
RAGE - UnityRH #181 - 2002
Wenn man auf eine derart umfangreiche Discographie (u.a. zwölf Studioalben) wie...
SILENT FORCE - Infatuator
Auf ihrem zweiten Rundling präsentieren sich die von Ex-Sinner-Klampfer Alex Be...
RAGE - Best Of ... All G.U.N. YearsRH #175 - 2001
Hier ist es also, das umstrittene „Best Of Rage“-Album aus dem Hause G.U.N. ...
AXXIS - Eyes Of DarknessRH #173 - 2001
Es gibt sicher keine zweite Band, die auch nur annähernd so ähnlich klingt wie...
RAGE - Welcome To The Other SideRH #166 - 2001
(64:44) Sollte es irgendwelche RAGE-Fans da draußen geben, die befürchteten, ...
AXXIS - Collection Of Power
Ihren neuerlichen Höhenflug mit dem wirklich feinen "Back To The Kingdom"-Album...
SILENT FORCE - The Empire Of Future
Ex-Royal Hunt-Fronter D.C. Cooper hat nach seinem Soloausflug des letzten Jahres...
AXXIS - Back To The Kingdom
AXXIS-Sänger Bernhard Weiss hat das zweifelhafte Vergnügen, mit Extremisten wi...
RAGE - GhostsRH #149 - 1999
Wer dachte, RAGE hätten mit ihrem letztjährigen Werk "XIII" den Zenit ihres Sc...
RAGE - In Vain (Edition I - III)RH #135 - 1998
Nach dem grandiosen Erfolg des aktuellen Chart-Albums "XIII" hat man sich im Hau...
RAGE - XIIIRH #131 - 1998
Für mich ist es das bisher stärkste Album des Jahres - und mit Sicherheit das ...
AXXIS - Voodoo Vibes
Kein Vertun. Gelegentliche, beinahe Dancefloor-kompatible Drumloops und eine non...
RAGE - End Of All DaysRH #112 - 1996
Großartige stilistische Veränderungen gibt's auf dem neuen RAGE-Longplayer nic...
RAGE - Lingua MortisRH #108 - 1996
Phantastisch! Nach Deep Purple, Mekong Delta und Waltari sind jetzt auch RAGE un...
RAGE - Black In MindRH #97 - 1995
Potzblitz! Selbst ich, der ich meine RAGE-CDs wie meinen Augapfel hüte, hätte ...
AXXIS - Matters Of Survival
Auf der neuen Produktion steht der Titel als Programm vorneweg. AXXIS kehren sic...
RAGE - 10 Years In RageRH #90 - 1994
Der Heavy Metal entwächst immer mehr den Kinderschuhen - derzeit häufen sich d...
RAGE - The Missing LinkRH #76 - 1993
Um es gleich vorwegzunehmen: Die neue RAGE-Scheibe ist affengeil! Wobei zu sagen...
AXXIS - The Big ThrillRH #70 - 1993
Die Scharte ist ausgewetzt. Nach dem eher hüftlahmen, von der Kritik doch arg g...
RAGE - Beyond The WallRH #66 - 1992
Kein halbes Jahr ist seit der Veröffentlichung von "Trapped" vergangen, da meld...
RAGE - Trapped!RH #61 - 1992
Rage gehören seit Jahren immer wieder zu der ausgereiften Sorte von Bands, die ...
AXXIS - Access All Areas
Das auf dem Backcover von Shouter Bernhard Weiss ausgegebene Motto"...und die H...
RAGE - Extended Power (Mini-LP)RH #50 - 1991
Im Veröffentlichungswust der Ietzten Ausgabe ist uns die RAGE-EP schlichtweg du...
RAGE - Reflections Of A ShadowRH #45 - 1990
RAGE sind aus der deutschen Szene schon längst nicht mehr wegzudenken. Jede Ver...
AXXIS - Axxis II
Auweia. Das ging gehörig daneben! Letztes Jahr noch als einer der hoffnungsvoll...
RAGE - Secrets In A Weird WorldRH #34 - 1989
Mit "Perfect Man" gelang RAGE zwar nicht der Durchbruch, aber immerhin schaffte ...
AXXIS - Kingdom Of The NightRH #31 - 1989
Nicht schlecht, was AXXIS da auf ihrem Debüt-Album vorlegen. Elf gut arrangiert...
RAGE - Perfect ManRH #26 - 1988
Nun höre ich mir "Perfect Man" schon zum mindestens zehnten Male an, aber was i...
RAGE - Execution GuaranteedRH #22 - 1987
Wenig Wirbel ist im Vorfeld dieser Veröffentlichung veranstaltet worden. Dabei ...
RAGE - Reign Of FearRH #17 - 1986
Was sich auf der "Depraved To Black"-EP bereits deutlich abzeichnete, wird durch...
RAGE - XIII1998
Auf dieser Scheibe fand das Klassikkonzept von RAGE (mit „Lingua Mortis“ 199...
RAGE - Strings to a Web2010
Zu ihrem 25-jährigen Jubiläum zeigen sich auch RAGE wiedererstarkt. „Strings...