RH #303Interview

METALHEAD

Crashkurs im Chor

METALHEAD

Nicht aus Stockholm, nicht aus Göteborg und auch nicht aus Växjö kommt ein weiteres Jahreshighlight in Sachen traditioneller Metal, sondern aus Bramsche bei Osnabrück. Und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis METALHEAD in einem Atemzug mit ihren schwedischen Kollegen Enforcer, Portrait & Co. genannt werden.

Obwohl es die Band bereits seit zehn Jahren gibt, dürften METALHEAD nur absoluten Szenekennern bekannt sein. Denn außer einer 7“-Single („Demon“) aus dem Jahre 2006 gab es bisher keinerlei Veröffentlichungen, und auch auf der Bühne hat man sich in den letzten Jahren ziemlich rar gemacht. Das dürfte sich aber sehr bald ändern, denn neben einigen wirklich erstklassigen Songs hat man mit Sänger Stefan „The Animal“ Sadzio einen wirklichen Ausnahmekönner am Mikro, dem Götz im Review zu „Metalhead“ (Rock Hard 302) bescheinigte, sowohl „den Heldentenor auspacken und gleichzeitig wie King Diamonds Zwillingsbruder“ singen zu können. Also haken wir doch gleich mal beim Sangeswunder selbst nach, warum METALHEAD in den zehn Jahren ihres Bestehens so selten in Erscheinung getreten sind.

Stefan: »In den letzten Jahren lag das in erster Linie an unseren Familien samt Kindern und der beruflichen Situation. Bis 2006/2007 hatten wir eigentlich eine ganz gute Zeit, in der wir auch regelmäßig aufgetreten sind. Aber dann hat unser Gitarrist Ansgar mit seinem Referendariat angefangen und nebenbei noch eine Doktorarbeit geschrieben. Er wohnt mittlerweile in Essen und ich in der Nähe von...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen