RH #302Interview

JOE BONAMASSA

Wach durch Gold

JOE BONAMASSA

Blues-Gott JOE BONAMASSA tourt pausenlos um die Welt und veröffentlicht CDs im Akkord. Ob die vielen Coverversionen für sein aktuelles Album „Driving Towards The Daylight“ aus Zeitmangel aufgenommen wurden, erklärt der Gitarrist und Sänger zwischen zwei Shows in Amerika.

Seit Monaten ist der 35-Jährige bereits auf Tour, zum Zeitpunkt des Interviews befindet er sich in den USA. Dementsprechend müde und auch ein wenig heiser klingt er, als er aus Iowa anruft. Warum sich der begnadete Gitarrist den Stress antut, jedes Jahr ein neues Album zu veröffentlichen - und dazu kommt ja auch noch seine Zusammenarbeit mit den Supermusikern von Black Country Communion -, erklärt er wie folgt:

»Das ist seit dem ersten Tag unsere Strategie. Jedes Jahr ein Album bedeutet auch jedes Jahr eine Tour. Und weil wir gerne auf Tour gehen, benötigen wir immer neues Material, um unseren Fans etwas zu bieten. Das ist also alles Teil unseres Plans.«

Auf „Driving Towards The Daylight“ hat JOE BONAMASSA wieder einige neue und nicht minder illustre Gastmusiker dabei, darunter auch Aerosmith-Gitarrist Brad Whitford.

»Die Idee dazu hatte mein Produzent Kevin Shirley. Aber ich kenne Brad und seinen Sohn Harrison schon seit ein paar Jahren. Es ist immer wieder reizvoll, mit neuen Musikern zu spielen.«

Harrison Whitford trat bisher noch nicht verstärkt in Erscheinung, JOE BONAMASSA ist aber begeistert von ihm.

»Er ist 17 Jahre alt und ein sehr guter Gitarrist. Das scheint in der Familie zu liegen.«

Eine...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

JOE BONAMASSA01.10.2018RostockStadthalleTickets
JOE BONAMASSA02.10.2018OberhausenKönig-Pilsener-Arena Tickets
JOE BONAMASSA03.10.2018MannheimSAP ArenaTickets
JOE BONAMASSA05.10.2018FuldaEsperantohalleTickets
JOE BONAMASSA06.10.2018WetzlarRittal ArenaTickets
JOE BONAMASSA08.10.2018Neu-UlmRatiopharm ArenaTickets

ReviewsJOE BONAMASSA

British Blues Explosion LiveRH #374 - 2018
Provogue/Rough Trade (96:57)2016 spielte JOE BONAMASSA eine kurze UK-Tour, auf d...
Black CoffeeRH #369 - 2018
Wie, schon wieder Muckefuck? Auf „Black Coffee“ (Provogue/Rough Trade) inter...
Live At Carnegie Hall - An Acoustic EveningRH #362 - 2017
Provogue/Rough Trade (93:31)Es ist ja nicht so, dass es noch keine JOE BONAMASSA...
Live At The Greek TheatreRH #353 - 2016
Provogue/Rough Trade (126:20)Nach dem 2014 veröffentlichten Live-Spektakel „M...
Blues Of DesperationRH #347 - 2016
Der König des zeitgenössischen Bluesrock verzichtet wie schon auf dem Vorgäng...
Live At Radio City Music HallRH #342 - 2015
(Provogue/Mascot/Rough Trade)Nach diversen prestigeträchtigen, in Europa aufgen...
Muddy Wolf At Red RocksRH #335 - 2015
Provogue/Rough Trade (CDs: 127:28)Nach einigen eher moderneren bzw. experimentel...
Different Shades Of BlueRH #329 - 2014
Provogue/Rough Trade (48:27) JOE BONAMASSA verzichtet diesmal völlig auf Cover...
Tour De Force - Live In LondonRH #320 - 2013
(Provogue/Mascot/Rough Trade) Mehr BONAMASSA geht kaum: Der König des zeitgen...
An Acoustic Evening At The Vienna Opera HouseRH #311 - 2013
DVD des Monats (Provogue/Mascot/Rough Trade) Zwischen all den Solo-, Black-Cou...
Beacon Theatre - Live From New YorkRH #306 - 2012
Provogue/Rough Trade (119:16) Ziemlich exakt ein halbes Jahr nach dem DVD/Blu-r...
Driving Towards The DaylightRH #301 - 2012
Provogue/Rough Trade (56:32) Kein Jahr ohne Soloalbum: Seit 2009 versorgt JOE B...
Beacon Theatre - Live From New YorkRH #300 - 2012
(Mascot/Rough Trade) So spektakulär die Supergroup Black Country Communion auc...
Dust BowlRH #287 - 2011
Mascot/Rough Trade (63:06) Nach dem etwas überhastet rausgedrückten „Black ...
Live From The Royal Albert HallRH #285 - 2011
Provogue/Rough Trade (132:13) Eine neue Bonamassa-Veröffentlichung! Was verp...
Black Rock
Die Reaktionen auf den Gary-Moore-Seziertisch haben´s gezeigt: Es gibt in unser...
The Ballad Of John Henry
Provogue/Rough Trade (64:28) JOE BONAMASSA ist der momentan heißeste Blues-G...
A New Day Yesterday Live
(71:01) Diejenigen unter der Rock-Hard–Leserschaft, die abseits der üblichen...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen