RH #302Festivals & Live Reviews

GOTTHARD

München, Backstage

GOTTHARD

Europa-Premiere für das neue GOTTHARD-Line-up. Nachdem die Schweizer schon einige Gigs in Südamerika abgerissen haben, präsentieren sie sich nun erstmals den heimischen Fans im netten Backstage-Club, der einmal mehr mit seinen verbraucherfreundlichen Getränkepreisen zu gefallen weiß und zudem sehr easy mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Zur Feier des Tages gibt´s heute an der Bar für fünf Euro den sogenannten „Firebirth“-Longdrink im 0,4-Liter-Becher, der aus viel Wodka und ein wenig Cranberry-Saft besteht. Rülps!

Organisiert hat dieses Konzert der Radiosender „Rock Antenne“, der die Show auch mitschneidet. 200 Fans konnten bei dem Sender Tickets gewinnen, die restlichen Plätze werden durch Plattenfirmen-Abgesandte und Medienvertreter gefüllt. Käuflich erwerben konnte man die Karten für diese Show nicht. Nicht nur deshalb hat man irgendwie das Gefühl, etwas Besonderem beiwohnen zu dürfen. Um Punkt 21 Uhr ist es dann so weit: Mit ´Dream On´ vom „Lipservice“-Album steigt die Band in ihren Set ein, gefolgt von ´Top Of The World´ - also gleich mal zwei alte Lieder zum Aufwärmen, damit sich die Fans daran gewöhnen können, wie diese Songs jetzt mit Nic Maeders Stimme klingen. Und es ist tatsächlich so, wie man es aufgrund der Eindrücke vom brandneuen „Firebirth“-Album vermuten konnte: Maeder ist stimmlich weit genug von seinem verstorbenen Vorgänger Steve Lee entfernt, um nicht als simple Kopie zu wirken, aber nahe genug dran, um die alten Tracks ansprechend zu performen. Hauptunterschied: Maeders Stimme klingt etwas „glatter“. Wo Lee manchmal einen Hauch Coverdale-Dreck in seinem Organ hatte, erinnert Maeder etwas mehr an Jon Bon Jovi. Was keineswegs als Kritik verstanden werden sollte, denn Nic erledigt seinen Job heute hervorragend. Schon bei der vierten Nummer (´Remember It´s Me´) bekommt er einen kleinen Solopart zugestanden, und hielt sich das Publikum anfangs noch ein wenig zurück, um der Band konzentriert zuzuhören und abzuwägen, wie man das Gebotene denn so findet, kommt jetzt nach und nach richtig Stimmung in die Bude. Die Spielfreude der Band ist indes auch wahrlich ansteckend. Man kann nur erahnen, wie sehr sich die Truppe danach gesehnt haben muss, endlich wieder live abrocken zu können, und heute - so scheint es - genießt sie es in vollen Zügen. Speziell das Gitarrenduo Leoni/Scherer post und grinst, was das Zeug hält. Zwischendurch legt Nic Maeder sein blaues Stirntuch ab und ersetzt es durch einen Lederhut, was einer Besucherin allerdings nicht so behagt. „Je länger ich den Typen mit diesem Hut sehe, desto mehr muss ich an Freddy Krueger denken. Ich sollte heute keinen Alkohol mehr trinken“, lässt sie den verdutzten Rock-Hard-Redakteur wissen, den das Outfit aber mehr an diverse Britpop-Bands erinnert als an die Horrorfigur aus der Elm Street. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

GOTTHARD08.03.2018RegensburgEventhall AirportTickets
GOTTHARD09.03.2018MemmingenKaminwerkTickets
GOTTHARD11.03.2018MünchenTonhalle Tickets
GOTTHARD12.03.2018FrankfurtBatschkapp Tickets
GOTTHARD13.03.2018NürnbergLöwensaal Tickets
GOTTHARD15.03.2018CH-SolothurnKofmehlTickets
GOTTHARD16.03.2018CH-BernBierhübeliTickets
GOTTHARD18.03.2018BochumZecheTickets
GOTTHARD19.03.2018HamburgMarkthalleTickets
GOTTHARD20.03.2018BremenSchlachthof Tickets
GOTTHARD22.03.2018StuttgartLKATickets
GOTTHARD23.03.2018CH-SchaffhausenKammgarnTickets
GOTTHARD24.03.2018CH-PrattelnZ7 Tickets
GOTTHARD26.03.2018CH-ZürichKomplexTickets
GOTTHARD27.03.2018CH-LuzernSchüürTickets
GOTTHARD28.03.2018CH-LausanneMetropoleTickets

ReviewsGOTTHARD

SilverRH #356 - 2016
Muve/Rough Trade (48:49)25 Jahre und kein bisschen langweilig: GOTTHARD gelingt ...
Bang!RH #323 - 2014
G/Rough Trade (62:26) Nachdem die neue GOTTHARD-Besetzung mit Nic Maeder am Mi...
FirebirthRH #301 - 2012
Nuclear Blast/Warner (49:08) Da ist es nun, das erste GOTTHARD-Album ohne Steve...
Homegrown - Alive In LuganoRH #293 - 2011
Nuclear Blast/Warner (79:09) „Homegrown - Alive In Lugano“ ist das erste GO...
Heaven - Best Of Ballads Part 2RH #285 - 2011
Nuclear Blast/Warner (69:50) Irgendwie musste man wohl damit rechnen, dass na...
Need To Believe
(44:14) Eine Glaubensfrage ist das neunte Studioalbum der Schweizer mitnichten....
Domino Effect
Nuclear Blast/Warner (54:39) Mit dem letzten genialen Output „Lipservice“ h...
Made In Switzerland
(78:04) Seit vielen Jahren sind die Schweizer Hardrocker GOTTHARD jetzt schon i...
LipserviceRH #217 - 2005
(53:05) Das rockt! Dabei war schon der letzte Output „Human Zoo“ alles ande...
One Team, One Spirit
GOTTHARD sind bekanntermaßen gerade in ihrem Heimatland, der Schweiz, eine rich...
Human Zoo
(49:12) Na, da haben die Herren doch ein bisschen übertrieben: Im Interview mi...
One Life One Soul
Eigentlich kommt dieser Sampler ein bisserl spät auf den Markt, denn die Weihna...
Homerun
(48:58) In RH-Kreisen wurde dieser Tage die These aufgestellt, das neue GOTTHARD...
Open
Schwieriges Thema, dieses. Mir haben das Debüt, "Dial Hard" und der Überfliege...
Defrosted
Unplugged-Alben haftet seit längerem der Ruf der reinen Kohlemache an. Wer die ...
G.RH #105 - 1996
Um das Fazit gleich vorwegzunehmen: "G.", GOTTHARDs dritte, ist gleichsam die bi...
Dial Hard
Als Livekapelle erspielten sich die Schweizer GOTTHARD mit ihren pulsierenden Sh...
GotthardRH #59 - 1992
Chris von Rohr sorgt für Qualität. Neuerdings nicht nur als glänzender Buchau...