RH #300Zeitreise

NAPALM DEATH

Die perfekte Raserei

NAPALM DEATH

25 Jahre „Scum“

Vor einem Vierteljahrhundert pulverisierten ein paar Teenager aus dem britischen Birmingham die gesamten Schneller-lauter-härter-Bestrebungen der extremen Musikszene. Der NAPALM DEATH-Urknall „Scum“ degradierte Thrash- und Death Metal, Hardcore und brutalen Punk zu lauen Lüftchen und hat nach wie vor nichts von seiner räudigen Durchschlagskraft verloren.

2012 mögen diverse Deathcoreler und andere Pseudos auf ihren leblosen Plastikproduktionen ganz doll tolle Kabinettstückchen aus ihren Sechssaitern zerren, in die zu Tode getriggerten Drums noch einige bpm mehr programmieren und sich dabei schrecklich cool vorkommen. Doch an die rohe, barbarisch ECHTE Grindcore-Gewalt von „Scum“ reicht bis heute kaum etwas heran. Die 28 Songs entstanden in zwei Sessions im August 1986 und Mai 1987. Wegen diverser Line-up-Wechsel ist der damalige Drummer Mick Harris als einziger Musiker auf dem gesamten Album zu hören. Und der plauscht unüberhörbar begeistert, ohne Punkt und Komma und ohne Rücksicht auf den Interviewer ins Rock-Hard-Mikro.

Mick, Aufhänger für die aktuelle Wiederveröffentlichung von „Scum“ ist das 25-jährige Jubiläum des Classics, der jetzt mit sogenanntem „Full Dynamic Range“-Mastering erscheint. Ist das mehr als ein Werbegag?

»Ich habe keine Idee, was FDR bedeutet«, lacht der Mittvierziger. »Ich weiß nur, dass Platten in den letzten Jahren vor allem LAUT abgemischt werden, wodurch ihnen die Dynamik fehlt. Das ist der verdammte Loudness-Krieg. Das hat nichts...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

EAGLES OF DEATH METAL + REFUSED + DANKO JONES + CARCASS + NAPALM DEATH + PETER PAN SPEEDROCK + OBITUARY + HIGH ON FIRE + PRO-PAIN + BOB WAYNE + u.v.m.21.11.2015NL-Eindhoven, KlogebouwSPEEDFESTTickets
IN FLAMES + ARCHITECTS + SEPULTURA + AIRBOURNE + APOCALYPTICA + BAD OMENS + EQUILIBRIUM + CALLEJON + ELSTERGLANZ + BETRAYING THE MARTYRS + u.v.m.22.06.2017
bis
24.06.2017
FerropolisWITH FULL FORCE OPEN AIRTickets
AMON AMARTH + AVANTASIA + KREATOR + MAYHEM + SALTATIO MORTIS + PARADISE LOST + HEAVEN SHALL BURN + LACUNA COIL + POWERWOLF + CANDLEMASS + u.v.m.03.08.2017
bis
05.08.2017
WackenWACKEN OPEN AIRTickets
NAPALM DEATH06.08.2017WeinheimCafé CentralTickets
NAPALM DEATH08.08.2017LindauClub Vaudeville Tickets
NAPALM DEATH09.08.2017HerfordXTickets
NAPALM DEATH10.08.2017HamburgKnust Tickets

ReviewsNAPALM DEATH

Apex Predator - Easy MeatRH #333 - 2015
Century Media/Universal (40:27)Nein, altersmilde werden die Grind-Götter selbst...
UtilitarianRH #298 - 2012
Century Media/EMI (45:20) Nicht nur die aktuelle Occupy-Napalm-Bewegung bei Fac...
Time Waits For No Slave
Century Media/EMI (50:13) Meine Herren, was für ein Brett! Mit dem Albumopen...
Smear CampaignRH #233 - 2006
(45:04) Die Grind-Veteranen lassen nicht locker. Fünf Studioalben in den letzt...
The Code Is Red... Long Live The Code
(45:13) Wer NAPALM DEATH aufgrund des nicht mehr ganz jugendlichen Alters der M...
Leaders Not Followers: Part 2RH #208 - 2004
(43:16) Nach ewig langer Wartezeit ist der zweite Teil des NAPALM DEATH-Exkurse...
Noise For Music´s Sake
(153:34) Logisch, dass der Backkatalog von NAPALM DEATH seitens des ehemaligen ...
Punishment in Capitals
(ca. 160 Min) "We're at our best in live situations", lautet ein Zitat von Bass...
Order Of The Leech
Die selbsternannten Feinde des Musik-Business lassen wieder den Knüppel aus dem...
Enemy Of The Music Business
Die "Feinde des Musikgeschäfts" haben festgestellt, dass sie seit Ewigkeiten ni...
Leaders Not Followers
"Leaders Not Followers" ist ein Titel, der prima zu NAPALM DEATH paßt, denn die...
Words From The Exit Wound
Seitdem es NAPALM DEATH gibt, werden wir ungefähr einmal im Jahr darauf aufmerk...
Breed To Breate (EP)
EPs sind meistens entweder ein Vorwand, um noch mal auf Tour gehen zu können, o...
Inside The Torn Apart
Das Sänger-Hickhack im Lager der Briten hat gottlob mit dem Wiedereinstieg von ...
(+COALESCE) In Tongues We Speak
Da NAPALM DEATH mit ihrem "Diatribes"-Nachfolger noch nicht richtig zu Potte kom...
Diatribes
NAPALM DEATH schaffen es immer wieder, ihre Fans zu überraschen. Von Album zu A...
Greed Killing (EP)
Als Vorgeschmack auf ihren im nächsten Jahr erscheinenden Longplayer werfen die...
Fear, Emptiness, Despair
Es gibt doch tatsächlich noch Leute, die meinen, NAPALM DEATH müssten sieben J...
Death By Manipulation
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft regnet es wieder "Best-of"-Scheiben, und selb...
Utopia BanishedRH #62 - 1992
Hat ziemlich lange gedauert, bis die Napalms ihre neue Scheibe im Kasten hatten,...
Mass Appeal Madness
Ich war nie ein sonderlich großer Fan von NAPALM DEATH, aber nach dem mehrmalge...
Harmony Corruption
Ich muß zugeben, daß ich NAPALM DEATH noch vor wenigen Jahren wie die Pest geh...