RH #299Festivals & Live Reviews

NITROVOLT, D-A-D, THE BULLETMONKS

Bochum, Zeche

D-A-D

Ich HASSE es, in einem Livereview vom Rezensenten ein „Wegen Feierabendverkehr, Zugproblemen, Blitzeis und Opas Namenstag habe ich den Opener verpasst!“ lesen zu müssen, aber ganz im Ernst: Dass NITROVOLT aus Köln gerade ihren letzten Song spielen, als ich um Viertel nach sieben (!) die Zeche betrete - Konzertbeginn laut Homepage: 20 Uhr -, liegt nur und ausschließlich an einer beschissenen Kommunikation und an sonst nichts. Neben, vor und hinter mit stehen denn auch gerade mal zwei, drei Dutzend Frühaufsteher, die tierisch Bock auf Bier hatten und sich während des rheinischen Rotzrock-Weckrufs offensichtlich zumindest nicht enttäuscht abgewandt haben.

THE BULLETMONKS dürfen bereits nach einer ca. zweieinhalbminütigen Pause den Soundtrack zum langsam zunehmenden Einlass liefern, zocken ihren ambitionierten, gut zum Headliner passenden, aber auch wenig spektakulären Rock´n´Roll mit Siebziger-Geschmack allerdings ebenfalls gerade mal 20 (!) Minuten („Wir haben heute nur sehr wenig Zeit!“), weil um Punkt 22 Uhr die samstägliche Zechen-Disco beginnen muss. Immerhin setzen die Franken auf die alte Karte „Einsatz“ und machen am Ende kniend mit ein wenig Feedback-Gefiepe eher lustig als beeindruckend, aber irgendwie sympathisch richtig einen auf Rockstar. Man hat schon Schlechteres gesehen.

„Man muss generell mehr D-A-D hören!“, meint mein alter Kumpel Kutte schon seit Jahren immer wieder, und er hat echt nicht Unrecht, wie man - was für Profis! - bereits während (!) des...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

NITROVOLT - Dirty WingsRH #335 - 2015
Mausoleum/H´Art (31:40)Tachophobie: die Angst vor Geschwindigkeit. Symptome: He...
THE BULLETMONKS - No More WarningsRH #327 - 2014
Deaf Shepherd/Indigo (43:23)Den Opener schneiden blitzende Slides so feinsäuber...
D-A-D - 30 Years 30 HitsRH #321 - 2014
AFM/Soulfood (121:03) Eine 30-jährige Bandgeschichte kann sich beileibe nicht ...
NITROVOLT - PänzerRH #313 - 2013
Mausoleum/H´Art (33:33) Waren die kölschen Speedrocker auf ihrer Vorgängersc...
D-A-D - Live ShotsRH #311 - 2013
(Mermaid/Soulfood) Der knapp 40 Euro teure Coffee-Table-Wälzer „Live Shots...
THE BULLETMONKS - Royal Flush On The TitanicRH #298 - 2012
Deaf Shepherd/Indigo (52:08) Respekt! THE BULLETMONKS liefern auch auf ihrem Zw...
D-A-D - DIC.NII.LAN.DAFT.ERD.ARKRH #295 - 2011
3R/Cargo (49:51) Dass sich der Anfang der nuller Jahre etwas orientierungslos w...
NITROVOLT - Rock´n´Roll CommandoRH #293 - 2011
I Hate People/Edel (32:42) Die Highspeed-Rock´n´Roll-Rabauken NITROVOLT erwei...
D-A-D - The Overmuch Box
So muss eine Fan-Vollbedienung aussehen: Was D-A-D mit der „Overmuch Box“ an...
THE BULLETMONKS - Weapons Of Mass Destruction
Napalm Records/SPV (49:48) VÖ: 27.03. Wer auf flotten, groovigen und nach vor...
D-A-D - Monster Philosophy
3R/Cargo Die absoluten Glanztaten von D:A:D liegen mittlerweile weit mehr als...
D-A-D - Scare Yourself RH #229 - 2006
(41:53) Als D:A:D anno ´89 mit der Hymne ´Sleeping My Day Away´ das Lebensg...
D-A-D - Soft Dogs
Ist das wirklich die Combo, die vor mehr als zehn Jahren allen Langschläfern mi...
D-A-D - The Early YearsRH #168 - 2000
(122:17) Wie der Titel bereits sagt, wärmt diese Doppel-CD die Baby- und Kinder...
D-A-D - Everything GlowsRH #158 - 2000
Weiß einer von euch, was ein 'Maverick' ist? Nein? So pflegt man in Texas und a...
D-A-D - PsychopaticoRH #141 - 1998
Was erwartet man von einem Livealbum? Daß die Band alle Hits kraftvoll mit maxi...
D-A-D - SimpaticoRH #127 - 1997
Auch wenn zahlreichen Fans der dänischen Hardrocker "Simpatico" mit Sicherheit ...
D-A-D - Good Clean Family Entertainment You Can TrustRH #107 - 1995
Nicht um ein neues Album, sondern um eine aufgepeppte Best of-CD handelt es sich...
D-A-D - HelpyourselfishRH #94 - 1995
D:A:D verfolgen einen neuen Weg, so stand es unter anderem auch in der letzten A...
D-A-D - Bad Craziness
Echte D:A:D-Fans haben sich natürlich schon längst die neue LP und bestimmt au...
D-A-D - Riskin' It AllRH #55 - 1991
D:A:D riskieren alles? Nicht ganz, denn bis auf das extrem coole 'Down The Dusty...
D-A-D - Osaka After Dark - Live
Wer, wie auch ich, diese genialen Jungs auf ihrer letzten Tour verpaßt hat, dem...
D-A-D - No Fuel Left For The PilgrimsRH #35 - 1989
Überrascht haben mich die Dänen D:A:D (Disneyland After Dark) mit ihrem dritte...
D-A-D - No Fuel Left For The Pilgrims1989
Country-Musik, Punkrock und AC/DC sind die Koordinaten vier junger Burschen aus ...