RH #298Titelstory

ACCEPT

Was kommt nach dem Album des Jahres?

Accept

„Blood Of The Nations“ war das Metal-Album des Jahres 2010 und steht noch immer ganz oben in den Lesercharts. So langsam wird es aber Zeit für einen Nachfolger, den ACCEPT einmal mehr mit Produzent Andy Sneap eingezimmert haben. Gelingt das „Wunder“ noch ein zweites Mal?

Während ich diese Zeilen schreibe, liegt mir „Stalingrad“ - so der durchaus zwiespältige Titel des neuen Albums - als Demoversion vor. Der endgültige Mix und das Mastering fehlen noch, und wenn ich die auf der Rock-Hard-CD enthaltene Version des Titelsongs ´Stalingrad´ mit der Demoversion vergleiche (deutlich mehr Druck, viele zusätzliche Gitarrenfills und weitere Details), dann kommt da noch einiges hinzu. Mein „Urteil“ (siehe „Stalingrad“-Kasten) ist also lediglich ein Ersteindruck, dem allerdings einige vollständige Durchläufe der Scheibe zugrunde liegen. Und eines bin ich auf jeden Fall: ziemlich begeistert! „Stalingrad“, das steht schon jetzt fest, hat wie der Vorgänger alles, was man musikalisch von ACCEPT erwartet - und noch ein bisschen mehr. Es sind mega-eingängige Ohrwürmer wie auch leicht sperrigere Tracks, die in der zweiten Reihe lauern, aber ebenfalls überzeugen, dabei. Während die Gitarrenarbeit und die altbekannten „Kosakenchöre“ (die diesmal eine neue inhaltliche Bedeutung gewinnen) sofort unmissverständlich auf ACCEPT hinweisen, ist der Gesang insgesamt etwas abwechslungsreicher geworden. Mark Tornillo kann nicht nur „teutonisch“ kreischen, sondern auch melodisch und voluminös singen, wie er in mehreren Songs beweist. Und dass Drums und Bass im Hause ACCEPT wie ein Uhrwerk tackern, weiß ja eh jeder, der die aktuelle Besetzung auf der „Blood Of The Nations“-Tour live gesehen hat. Hier kann gar nichts anbrennen. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

JUDAS PRIEST + KORN + ACCEPT + DORO + ILL NINO + BEYOND THE BLACK + KISSIN' DYNAMITE + VISIONS OF ATLANTIS + CANNONBALL RIDE + DETRACED30.07.2015AT-Graz, Schwarzl SeeSEEROCK FESTIVALTickets
AMON AMARTH + AVANTASIA + KREATOR + MAYHEM + SALTATIO MORTIS + PARADISE LOST + HEAVEN SHALL BURN + LACUNA COIL + POWERWOLF + CANDLEMASS + u.v.m.03.08.2017
bis
05.08.2017
WackenWACKEN OPEN AIRTickets
ACCEPT12.01.2018HamburgMehr! TheaterTickets
ACCEPT13.01.2018FilderstadtFilharmonieTickets
ACCEPT14.01.2018MünchenTonhalle Tickets
ACCEPT16.01.2018LeipzigHaus Auensee Tickets
ACCEPT17.01.2018BerlinHuxley´s Tickets
ACCEPT19.01.2018GeiselwindEventzentrumTickets
ACCEPT24.01.2018CH-ZürichKomplex 457 Tickets
ACCEPT02.02.2018SaarbrückenGarageTickets
ACCEPT03.02.2018CH-LausanneLes DocksTickets
ACCEPT04.02.2018FrankfurtBatschkapp Tickets
ACCEPT09.02.2018OberhausenTurbinenhalle Tickets

ReviewsACCEPT

The Rise Of ChaosRH #363 - 2017
Nuclear Blast/Warner (46:27)Unser Chef-Kaiser wagte sich als Erster aus der Deck...
Restless And LiveRH #356 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)ACCEPT beginnen das neue Jahr laut, bunt und heftig: „Re...
Blind RageRH #328 - 2014
Nuclear Blast/Universal (58:38)Hut ab! Neben Kreator gibt es momentan keine ande...
StalingradRH #299 - 2012
Nuclear Blast/Warner (51:39) Haben sie es nun geschafft oder nicht? Ist „Stal...
Blood Of The NationsRH #280 - 2010
Nuclear Blast/Warner (67:37) Damit konnte wirklich keiner rechnen! 14 Jahre n...
Accept All Areas - WorldwideRH #127 - 1997
Auf der wohl allerletzten offiziellen ACCEPT-Scheibe gibt's in Form einer Doppel...
PredatorRH #105 - 1996
Eins vorweg: Die Tatsache, daß ACCEPT im Interview dieser Ausgabe derart offen ...
Death RowRH #90 - 1994
Mit einiger Berechtigung wurde das Comeback von ACCEPT in den einschlägigen Med...
Objection OverruledRH #69 - 1993
Udo Dirkschneider und ACCEPT gehören zusammen wie die Faust aufs Auge, der Arsc...
Staying A LifeRH #43 - 1990
Mit vorliegender Live-Scheibe gilt es nun endgültig Abschied zu nehmen von eine...
Eat The HeatRH #32 - 1989
Tja, wie ist sie nun geworden, die LP der "neuen" ACCEPT? Zunächst einmal möch...
Russian RouletteRH #16 - 1986
Über "Russian Roulette" brauche ich an dieser Stelle wohl keine großen Worte m...
Metal HeartRH #11 - 1985
Damit wären die goldenen "Restless & Wild"-Zeiten für ACCEPT endgültig vorbei...
Balls To The WallRH #3 - 1983
Zuerst sollte diese Scheibe LP des Monats werden, doch leider hat mich die neue ...
Breaker1981
Als ACCEPT 1981 ihr drittes Album „Breaker“ veröffentlichten, setzten sie d...
Balls To The Wall1983
Bei der Besprechung dieses Klassikers hatte unser werter Herausgeber offenbar ke...
Restless And Wild1982
Es gibt Momente im Leben eines Metal-Fans, die man sein ganzes Leben nicht vergi...