RH #298Interview

SANCTUARY

Nichts ist unmöglich

Sanctuary

Bei ihrem ersten Deutschland-Auftritt seit über 20 Jahren konnten SANCTUARY durchaus überzeugen, wie ihr auch in den Livereviews dieser Ausgabe nachlesen könnt. Und endlich war Sänger Warrel Dane bereit, mit uns über die Zukunft von SANCTUARY und Nevermore zu sprechen.

Unser kleiner Plausch findet am Tag nach dem tragischen Tod von Riot-Gitarrist Mark Reale statt, der auch den charismatischen Sänger aus Seattle nachdenklich stimmt.

»Wir waren nie gemeinsam mit Riot auf Tour, und ich kannte Mark auch nicht persönlich, aber trotzdem macht mich das traurig. Morbus Crohn ist eine heimtückische Krankheit. Unser Bassist Jim, der gleichzeitig einer meiner besten Freunde ist, leidet schon seit vielen Jahren unter dieser Krankheit. Der Bassist von Pearl Jam hat sie auch, ebenso der Basser von Symphony X.«

Vor Jim und allen anderen Erkrankten ziehe ich sowieso den Hut. Das Tourleben ist grundsätzlich schon mal kein Zuckerschlecken; Morbus Crohn macht die Dinge vermutlich noch komplizierter.

»Man muss die Musik sehr lieben, um das durchzustehen, da gibt es keine zwei Meinungen.«

Wie ist denn eure Meinung zu eurem Gig auf dem „Metal Assault“-Festival in Würzburg?

»Wir hatten eine großartige Zeit. Der Auftritt war ganz sicher nicht perfekt, aber doch ziemlich gut. Wir freuen uns auch schon auf unsere Show in Wacken, wo wir dann mindestens zwei neue Tracks in den Set einbauen werden. Wir stehen kurz davor, einen Plattenvertrag zu unterschreiben. Wenn alles klappt, werden wir in diesem...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen