RH #297Tourtagebuch

EXODUS, MORTAL SIN, DESTRUCTION, SEPULTURA, HEATHEN

Frisches Blut auf alten Schinken

Exodus

Dass Bands auf Tourneen oder Festivals sehr spezielle Sets spielen, bei denen der Fokus auf alten Klassikern liegt, ist inzwischen nichts Ungewöhnliches mehr. Aber fünf Bands in einem Paket, die alle ausschließlich ihre frühen Meisterwerke zocken - das ist dann schon etwas Besonderes. Wir begleiteten den Tourtross für drei Tage und schauten hinter die Kulissen.

Braunschweig, Meier Music Hall

»Wie? Du fährst ein paar Tage auf der Tour mit? Heißt das jetzt, dass ich in den nächsten drei Tagen aufpassen muss, was ich sage?« Die Begrüßung von EXODUS-Frontmann Rob Dukes wirkt auf den ersten Blick etwas frostig, wird dann aber durch ein fettes Grinsen aufgelockert. Die Bay-Area-Legende ist die erste Truppe, der ich über die Füße stolpere. Man hat es sich in der Band-Garderobe bequem gemacht und lässt die letzte Nacht Revue passieren. Und die hatte es offenbar in sich. Zum einen, weil die Fahrt von Paris nach Braunschweig sehr zeitintensiv war, zum anderen, weil in Ansätzen aufkommende Langeweile mit allerlei Alkoholika betäubt wurde. Einzige Ausnahme: besagter Rob Dukes. Der Sänger hat seit über 15 Jahren keinen Tropfen mehr angerührt. »Ist auch besser so«, brummelt der Mann. »Vorher habe ich gesoffen wie ein Loch, und das war nicht immer gut für mich.« Eine Aussage, die man wohl so stehen lassen kann. Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie es aussieht, wenn diese muskelbepackte Bulldogge auf einen alkoholbedingten Aggro-Trip kommt. Da sollte man dann wohl besser in Deckung gehen.

Wi...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

Reviews

SEPULTURA - Machine MessiahRH #356 - 2016
Nuclear Blast/Warner (46:10)Im SEPULTURA-Line-up scheint Stabilität eingekehrt ...
DESTRUCTION - Under AttackRH #348 - 2016
Nuclear Blast/Warner (47:45)DESTRUCTION-Gitarrist Mike Sifringer ist eine verdam...
- MY BLOODY ROOTS - FROM SEPULTURA TO SOULFLYRH #330 - 2014
Max Cavalera with Joel McIver(Jawbone)Die MAX CAVALERA-Biografie erschien zunäc...
- Metal Veins – Alive At Rock In RioRH #330 - 2014
(Eagle Vision/Edel)Zusammen mit der französischen Percussion-Truppe Les Tambour...
EXODUS - Blood In, Blood OutRH #329 - 2014
Nuclear Blast/Warner (62:19)Andeutungen, dass sich das aktuelle EXODUS-Album auf...
SEPULTURA - The Mediator Between The Head And Hands Must Be The HeartRH #318 - 2013
Nuclear Blast/Warner (47:14) Der Ausstieg von Bandleader Max Cavalera anno 1996...
DESTRUCTION - Spiritual GenocideRH #308 - 2012
Nuclear Blast/Warner (41:33) DESTRUCTION überraschen sich und uns zu ihrem 30....
MORTAL SIN - Psychology Of DeathRH #295 - 2011
NoiseArt/Edel (42:10) Eine lupenreine Thrash-Kapelle waren MORTAL SIN noch nie;...
SEPULTURA - KairosRH #290 - 2011
Nuclear Blast/Warner (53:20) Vielleicht hat es wirklich die Dienste von Produze...
DESTRUCTION - Day Of ReckoningRH #286 - 2011
Nuclear Blast/Warner (46:48) Überraschend modern tönt die süddeutsche Thrash...
EXODUS - Exhibit B: The Human ConditionRH #276 - 2010
Es ist schon erstaunlich, wo das Duo Gary Holt/Lee Altus immer wieder diese arsc...
HEATHEN - The Evolution Of ChaosRH #273 - 2010
Mascot/Rough Trade (68:34) Jetzt habe ich diese CD schon gut 40 Mal durch meine...
DESTRUCTION - The Curse Of The Antichrist - Live In Agony
AFM/Soulfood (98:02) VÖ: 25.09. In wirtschaftlich schlechten Zeiten sind Live...
SEPULTURA - A-LexRH #261 - 2009
Steamhammer/SPV (54:24) Man mag zur Derrick-Green-Ära von SEPULTURA stehen, ...
SEPULTURA - A-LexRH #261 - 2009
Das seh ich aber ganz anders, Ronny! „A-Lex“ ist eher eines der stärkeren, ...
EXODUS - Let There Be BloodRH #258 - 2008
Zaentz/Soulfood (42:52) Geht das überhaupt? Kann man ein Album wie das EXODU...
DESTRUCTION - D.E.V.O.L.U.T.I.O.NRH #256 - 2008
25 Jahre sind die Veteranen des Thrash nun schon am Start und haben sich in Form...
MORTAL SIN - An Absence Of Faith
(47:27) Mit Sänger Mat Maurer und Gitarrist Andy Eftichiou sind von den semi-l...
EXODUS - The Atrocity Exhibition (Exhibit A)RH #246 - 2007
(71:42) Es wird derzeit viel geredet von einem Thrash-Metal-Comeback. So ganz g...
DESTRUCTION - Thrash AnthemsRH #237 - 2007
(72:14) Nach Testament, Anthrax und Dimmu Borgir, die jeweils gute Jobs vorgele...
SEPULTURA - Dante XXIRH #227 - 2006
(38:57) Zum ersten Mal in ihrer Karriere lassen sich SEPULTURA von einer litera...
EXODUS - Shovel Headed Kill MachineRH #221 - 2005
(52:58) Zieht man die Umstände in Betracht, unter denen EXODUS-Leader Gary Hol...
DESTRUCTION - Inventor Of EvilRH #220 - 2005
(50:41) Jetzt haben DESTRUCTION ihr Comeback auch in puncto Coverartwork komple...
DESTRUCTION - Live Discharge
So sieht eine echte Fan-Vollbedienung aus: Anlässlich ihres 20-jährigen Besteh...
HEATHEN - RecoveredRH #203 - 2004
(47:43) Kurz bevor sich die Bay-Area-Veteranen HEATHEN in den frühen Neunziger...
EXODUS - Tempo Of The DamnedRH #201 - 2004
(54:26) Thrasher sind sich einig: „Tempo Of The Damned“ ist ein Comebackalb...
DESTRUCTION - Metal DischargeRH #197 - 2003
(39:13) Das dritte Kapitel der zweiten Karrierehälfte stellt den bisherigen H...
DESTRUCTION - Alive DevastationRH #193 - 2002
(64:31) Ihren zweiten Wacken-Auftritt aus dem letzten Jahr nahmen Schmier, Mike...
SEPULTURA - RoorbackRH #193 - 2003
(52:00) Trotz der unbestrittenen Qualitäten von "Against" und "Nation": So man...
SEPULTURA - Under A Pale Grey SkyRH #186 - 2002
Am 16. Dezember 1996 spielten SEPULTURA in der ausverkauften Londoner Brixton Ac...
DESTRUCTION - The AntichristRH #172 - 2001
Nach dem (auch von uns) überbewerteten 2000er Comeback-Scheibchen „All Hell B...
SEPULTURA - NationRH #167 - 2001
Würde eine andere Band eine Platte wie "Nation" veröffentlichen, fände man si...
DESTRUCTION - All Hell Breaks LooseRH #156 - 2000
Nach dem überraschend stark ausgefallenen Reunion-Scheibchen der Dänen Artille...
MORTAL SIN - Revolution Of The Mind
Anfang der Neunziger waren MORTAL SIN mal eine wirklich großartige Thrash-Kapel...
MORTAL SIN - Revolution Of The Mind
Wer hätte gedacht, daß es die noch (oder besser: wieder) gibt! Ich wähnte die...
SEPULTURA - AgainstRH #137 - 1998
Hm, ob der Titel des Silberlings wohl zufällig entstanden ist? Oder liebäugelt...
DESTRUCTION - The Least Successful Human CannonballRH #133 - 1998
All diejenigen, die unsere "Unerhört II"-CD ihr eigen nennen, haben mit 'God Gi...
SEPULTURA - Blood RootedRH #125 - 1997
"Blood Rooted" kommt mit demselben Backcover daher wie die letztjährige Fanvera...
EXODUS - Another Lesson In ViolenceRH #121 - 1997
Ein Album, das vor mehr als zehn Jahren veröffentlicht wurde und sich in der le...
SEPULTURA - The Roots Of SepulturaRH #114 - 1996
Und mal wieder ein Paradebeispiel aus der Rubrik "Wie ich den Kids das Geld aus ...
SEPULTURA - RootsRH #106 - 1996
Hm, ich weiß nicht so recht, was das soll. Klar, eine Band sollte sich weiteren...
DESTRUCTION - Them Not MeRH #105 - 1995
Ganz klar, auch DESTRUCTION haben schon mal bessere Zeiten erlebt. In den thrash...
SEPULTURA - Chaos A.D.RH #78 - 1993
Nach Jahren ungebrochener Popularität stellt sich für manche Band irgendwann d...
EXODUS - Force Of HabitRH #64 - 1992
Man beginnt zu verstehen, warum EXODUS-Sänger Zetro in unserem letzten Intervie...
EXODUS - Good Friendly Violent FunRH #56 - 1991
Was ich vorhin zu Laaz Rockit geschrieben habe, trifft teilweise auch auf EXODUS...
MORTAL SIN - Every Dog Has It's Day
Mein Gott, Jungs, was habt ihr euch denn bei der Scheibe gedacht? Waren die erst...
HEATHEN - Victims Of DeceptionRH #49 - 1991
Auch wenn der Rest der Redaktion mir langsam aber sicher ein Henker-Image verpa...
SEPULTURA - AriseRH #49 - 1991
Endlich! Lange angekündigt und in höchsten Tönen gelobt, das neuste SEPULTURA...
EXODUS - Impact Is ImminentRH #42 - 1990
Wie sagte doch Zetro in unserem Interview in der letzten Ausgabe? "This record i...
DESTRUCTION - Cracked BrainRH #40 - 1990
Über das Schicksal von DESTRUCTION haben wir euch ja schon ausführlich in der ...
MORTAL SIN - Face Of Despair
MORTAL SIN waren eine der Überraschungen des letzten Jahres, mit der man überh...
SEPULTURA - Beneath The RemainsRH #32 - 1989
Ich weiß, ich weiß, wir gehörten mit Sicherheit bisher nicht zu denjenigen, d...
DESTRUCTION - Live Without SenseRH #31 - 1989
DESTRUCTION: Ein Name, der, obwohl in letzter Zeit etwas in Vergessenheit gerate...
EXODUS - Fabulous DisasterRH #31 - 1989
Eines der besten Gitarrenduos der Thrashszene heißt nach wie vor Holt/Hunolt. Z...
EXODUS - Pleasures Of The FleshRH #24 - 1987
Es war sicher kein Fehler, EXODUS in der letzten Ausgabe drei Seiten und ein Pos...
DESTRUCTION - Release From AgonyRH #23 - 1988
Ohne Zweifel die beste DESTRUCTION-LP! Über die Inhalte der einzelnen Titel hab...
HEATHEN - Breaking The SilenceRH #23 - 1987
Genial! Hier, ladies & gentlemen, ist er endlich - der legitime "Bonded By Blood...
MORTAL SIN - Mayhemic Destruction
Wie gut muß eine australische Thrash-Band sein, um einen Deal bei einem europä...
DESTRUCTION - Mad ButcherRH #20 - 1987
Auf diese EP sind wir ja schon in unserem Interview ausführlicher eingegangen. ...
DESTRUCTION - Eternal DevastationRH #17 - 1986
Nach dem Riesenerfolg "Infernal Overkill" legen DESTRUCTION mit dieser Scheibe n...
DESTRUCTION - Infernal OverkillRH #11 - 1985
Soeben erreicht uns auch das Advance-Tape des neuen DESTRUCTION-Albums, das im M...
DESTRUCTION - Sentence Of DeathRH #9 - 1984
Seit Veröffentlichung ihres Demos sind die Bremer DESTRUCTION für mich nach Ru...
EXODUS - A Lesson In ViolenceRH #9 - 1992
Es ist schon verdammt schwer, bei solch einem überragenden Stück Speed Metal s...
SEPULTURA - Beneath The Remains1989
Für ihren Erstling „Morbid Visions“ und auch für das Zweitwerk „Schizoph...
DESTRUCTION - Infernal Overkill1985
1985 war es, zumindest in der Provinz, unüblich, den Kunden eines Plattenladens...
HEATHEN - Victims Of Deception1991
Nach dem hochklassigen, von Ronnie Montrose produzierten Debüt „Breaking The ...
EXODUS - Bonded By Blood1985
Blutrünstige und sinnlose Lyrics hin oder her: „Bonded By Blood“ ist ein ab...
SEPULTURA - Arise1991
Nix gegen Derrick Green, aber die Lücke, die sein Vorgänger Max Cavalera (g., ...