RH #297Classic Albums

LIEGE LORD

Freedom´s Rise (1985)

Liege Lord

Mitte der Achtziger waren Black Dragon ein aufstrebendes Label aus Frankreich, das gleich mit seinen ersten Veröffentlichungen - Exxplorer, Manilla Road, Savage Grace, Candlemass und eben LIEGE LORD - für Aufsehen sorgte. Mit Matt Vinci, dem Basser und Mastermind der Truppe aus Stamford, Connecticut, begeben wir uns auf Zeitreise.

Matt, was sind deine ersten Assoziationen rund um „Freedom´s Rise“?

»Kurz vor der Veröffentlichung waren wir eigentlich noch eine Coverband, die Nummern von Maiden, Priest, Metallica und MSG spielte. Dann kamen unser Gitarrist Tony Truglio und ich mit Ideen für eigene Nummern an. Bald hatten wir ein Demo fertig, das auf Interesse bei Fans und Labels traf. Dass wir selber produzierten, lag vor allem daran, dass wir uns keinen Produzenten leisten konnten. Wir kratzten alles Geld zusammen, das wir hatten, und auch unsere Eltern gaben uns finanzielle Unterstützung. Weil das Geld knapp war, nahmen wir die Scheibe in zwei Studios auf. Nachdem unsere Ersparnisse aufgebraucht waren, mussten wir für den zweiten Teil der Aufnahmen ein billigeres Studio wählen. Beim Mixen war es dann sehr schwer, dafür zu sorgen, dass die Aufnahmen wie aus einem Guss klingen. Die Produktion selber war „learning by doing“. Wir hatten nur einen Sound-Engineer und haben uns auf unsere Ohren verlassen.«

Mit euren ersten Labels - Iron Works in den Staaten und Black Dragon in Europa - hattet ihr nicht unbedingt die beste Wahl getroffen. Wie kamt ihr in Kontakt?

»Iron Works haben...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen