RH #292Titelstory

OPETH

Im Rausch der Siebziger

Mikael Åkerfeldt ist ein Musikverrückter ersten Grades. Zehn Jahre ist er ohne Geld im Untergrund herumgekrebst, hat dann seine Band OPETH Album für Album zu einem international renommierten Progressive-Dark-Metal-Act aufgebaut. Kaum ist die Band damit etabliert, schlägt Åkerfeldt von einem Tag auf den anderen ein vollkommen neues Kapitel auf.

Ist das nur mutig oder schon kommerzieller Selbstmord? Kümmert Åkerfeldt die Erwartungshaltung seiner Fans oder der Plattenfirma einfach nicht? Oder ist er ein revolutionärer Quergeist, der in seinem eigenen musikalischen Paralleluniversum seine Kreise zieht und genau damit bizarrerweise Erfolg hat?

Der Beantwortung dieser Fragen wollen wir hier näher kommen und geben OPETH deshalb auch gleich die Titelseite. Vor allem, weil die Musikwelt größtenteils nur noch aus angepassten Langweilern zu bestehen scheint, die auf Teufel komm raus Karriere machen wollen. Diesen Verdacht lassen OPETH mit ihrem neuen Album „Heritage“ (VÖ: 16. September) gar nicht erst aufkommen. Die Platte ist experimentell, sperrig und im Grunde ganz weit weg vom Rest der metallischen Musikszene. Vom trockenen, bis aufs Äußerste gegen den Trend sehr dynamisch getrimmten Seventies-Sound bis zu den Songs, die sehr überraschende Wendungen nehmen, wird auf liebgewonnene Hörgewohnheiten keinerlei Rücksicht genommen.

„Heritage“ macht süchtig, weil die einzelnen Bestandteile des Albums zunächst übergroß erscheinen und man die Platte auf jeden Fall durchschauen will, bevor...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

OPETH + BEHEMOTH + BLUES PILLS + FATES WARNING + D-A-D + EXODUS + CANDLEMASS + ROSS THE BOSS + DIRKSCHNEIDER + ASPHYX + u.v.m.02.06.2017
bis
04.06.2017
Gelsenkirchen, AmphitheaterROCK HARD FESTIVALTickets
RAMMSTEIN + DEEP PURPLE + SCORPIONS + EVANESCENCE + IN FLAMES + FIVE FINGER DEATH PUNCH + ROB ZOMBIE + EMPEROR + ALTER BRIDGE + EUROPE + u.v.m.16.06.2017
bis
18.06.2017
BE-DesselGRASPOP METAL MEETINGTickets
MARILYN MANSON + OPETH + DORO + BLOODBATH + XANDRIA + HELL + BATUSHKA + KATANA + VISIONS OF ATLANTIS + AMON AMARTH + u.v.m.23.07.2017
bis
29.07.2017
SLO-TolminMETALDAYSTickets
EMPEROR + MASTER´S HAMMER + ELUVEITIE + ULCERATE + OPETH + ROTTING CHRIST + PRONG + DECAPITATED + DESERTED FEAR + TSJUDER + u.v.m.09.08.2017
bis
12.08.2017
CZ-Festung JosefovBRUTAL ASSAULTTickets

ReviewsOPETH

SorceressRH #353 - 2016
Nuclear Blast/Warner (56:43)Sir Åkerfeldt geht mal wieder nicht den einfachen, ...
Pale CommunionRH #328 - 2014
Roadrunner/Warner (55:53)Ihr habt kein Problem damit, dass OPETH keine Death-Met...
HeritageRH #293 - 2011
Roadrunner/Warner (57:05) Radikale Stilwechsel nach über 20 Jahren Bandgeschic...
The Candlelight Years
(209:15) Spätestens seit ihren beiden letzten bei Roadrunner veröffentlichten...
WatershedRH #253 - 2008
(55:02) Wer gedacht hatte, auch mit dem prächtigen „Ghost Reveries“ hätte...
The Roundhouse Tapes
(95:21) Diese schick verpackte Doppel-Live-CD ist gewissermaßen ein Abschieds...
Ghost ReveriesRH #220 - 2005
(66:51) Kaum zu glauben, aber OPETH haben sich erneut gesteigert. Das begnadete...
Lamentations
Wenn man mal davon absieht, dass OPETH auf der Bühne nicht gerade die extrovert...
Damnation RH #192 - 2003
(43:21) Wie angekündigt legen die schwedischen Depri-Metal-Kings nur wenige M...
DeliveranceRH #187 - 2002
(61:52) Obwohl ich die stil- und geschmackvoll zwischen Todesblei und Progressi...
Blackwater ParkRH #166 - 2001
(67:14) Im Gegensatz zum letzten Dynamitalbum "Still Life" legen die schwedische...
Still LifeRH #150 - 1999
Ein CD-Päckchen fische ich meist nur dann mit Andacht aus dem Briefkasten und r...
My Arms, Your HearseRH #135 - 1997
OPETH sind ein weiteres typisches Beispiel dafür, daß es in der heutigen Musik...
MorningriseRH #111 - 1996
Ganz schön abgepfiffen, was uns die schwedische Düster-Combo OPETH auf ihrem n...