RH #290Interview

JUDAS PRIEST

The KK took my baby away

JUDAS PRIEST auf Abschiedstour - aber ohne K.K. Downing. Kann das gutgehen? Und was sind die verbliebenen Oberpriester Glenn Tipton und Rob Halford bereit, dazu zu sagen?

Tipton, Halford, Downing - das war in klassischen Zeiten das Fronttrio der zweitwichtigsten Metal-Band Englands. Schon einmal wurde es getrennt: In den frühen Neunzigern verließ Rob Halford die Band, um sich über zehn Jahre lang solo zu verwirklichen. Reuemütig kehrte er jedoch zurück, und JUDAS PRIEST erstrahlten 2005 mit „Angel Of Retribution“ fast in altem Glanze. Nun wird das Dreigestirn ein zweites Mal auseinandergerissen: K.K. Downing hat offenbar keinen Bock mehr und verkündet dies ausgerechnet vor der (angeblich) letzten großen Tour. K.K. ließ uns ausrichten, dass er seine Entscheidung momentan nicht diskutieren will; Glenn und Rob gewährten uns aber Einblick in ihr Seelenleben - wenn auch (erwartungsgemäß) recht begrenzt.

 

Interview mit Glenn Tipton

Glenn, was machst du gerade?

»Ich bereite mich auf die Tour-Rehearsals vor, die nächste Woche losgehen. Momentan sprechen wir über die Live-Produktion, die Rahmenbedingungen und unsere neuen Bühnenklamotten.«

Wo werden die Proben stattfinden?

»In einem Studio in den englischen Midlands. Wenn die Songs spielerisch sitzen, wechseln wir auf eine Bühne im Norden Englands, um die Live-Show auch optisch einzuproben.«

Hoffentlich beobachtet euch dabei kein Sänger von Iron Maiden!

»Warum das?«

Das war eine Anspielung auf Paul Di´Anno, der sich eure...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsJUDAS PRIEST

FirepowerRH #371 - 2018
Columbia/Sony (58:30)Der gute 2014er Vorgänger „Redeemer Of Souls“ kommt mi...
Battle CryRH #349 - 2016
(Sony)Es gibt sicherlich originellere Orte auf diesem Planeten als das Wacken-Fe...
Redeemer Of SoulsRH #327 - 2014
BONUSBOMBESony (61:58)Nein, das furchtbare Schäbi-Cover wird „Redeemer Of Sou...
EpitaphRH #314 - 2013
(Sony Music) Die Abschiedsshow der „Epitaph“-Tour fand Ende Mai 2012 im alt...
Stained ClassRH #312 - 2013
FenrizView Columbia/Sony (43:53) Wir sind uns wohl alle darin einig, dass der ...
Single CutsRH #295 - 2011
Sony Nach dem in der vorletzten Ausgabe eher lauwarm beurteilten „Single Cuts...
Single CutsRH #293 - 2011
Columbia/Sony (70:52) In der Kürze liegt die Würze: „Single Cuts“ ist ein...
A Touch of Evil - LiveRH #267 - 2009
Sony (59:58) VÖ: bereits erschienen Nach der letzten JUDAS PRIEST-Tour mit ei...
NostradamusRH #255 - 2008
(102:46) Trotz der kleinen Spitze im Sweden-Rock-Live-Review: So richtig „sch...
The EssentialRH #226 - 2006
(155:56) Nach der Reunion macht es vielleicht Sinn, eine weitere Priest-Best-of...
Angel Of RetributionRH #214 - 2005
(52:46) Die Angst vor dieser Scheibe war groß - und die Erwartungshaltung noch...
Electric Eye
Als erste Überbrückungsmaßnahme bis zum livehaftigen Erlebnis der JUDAS-PRIES...
Live In LondonRH #189 - 2003
(129:19) Das gelungene Konzert vor einem Jahr in der Londoner Brixton Academy w...
DemolitionRH #170 - 2001
Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum: Auch wenn „Demolition“ mang...
´98 Live - MeltdownRH #137 - 1998
Das Highlight des Monats kommt von JUDAS PRIEST und nennt sich ''98 Live - Meltd...
JugulatorRH #126 - 1997
Eins vorweg: Dieses Album wäre ein absoluter Oberhammer, wenn nicht der Name JU...
Metal Works 73-93RH #72 - 1993
Das also ist nun das defintive Ende der Halford-Ära von JUDAS PRIEST. Da zücke...
PainkillerRH #43 - 1990
Das Hammeralbum des Monats kommt - wer hätte das gedacht? - von einer altbekann...
Ram It DownRH #27 - 1988
Um das Fazit gleich vorweg zu stellen: Diese Platte halte ich - gelinde ausgedr...
LiveRH #22 - 1987
Nach der geilen "Unleashed In The East" nun eine Doppel-Live-LP, die die letzten...
Defenders Of The FaithRH #5 - 1984
Pünktlich zur Tournee erschien ja bekanntlich das neue JUDAS PRIEST-Album. Für...
Painkiller1990
Aaaaaaarrrrgggghh!!! Kaum habe ich das Advance-Tape des neuen PRIEST-Albums in m...
Defenders Of The Faith1984
In der langen Liste der Priest-Veröffentlichungen spielt „Defenders...“ ein...
Screaming For Vengeance1982
JUDAS PRIEST standen ´82 vor einer schier unlösbaren Aufgabe: Einerseits wollt...
Unleashed In The East1979
Die beiden vorangegangenen Priest-Alben „Stained Class“ und vor allem „Kil...
British Steel1980
Als die britischen Heavy-Rocker JUDAS PRIEST anno ´79 ihre erste Livescheibe ...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen