RH #290Interview

VOMITORY

Chaostage in Karlstad

Kaum eine Death-Metal-Band jongliert so souverän mit Brutalität, Eingängigkeit, technischem Anspruch und Groove wie Schwedens Dampframme VOMITORY. Auch „Opus Mortis VIII“ zeigt null Komma null Verschleißerscheinungen.

Das achte Langeisen der Horde aus Karlstad hämmert erneut punktgenau durch Todesbleigeschosse ohne Frickel-Firlefanz, aber mit unüberhörbaren handwerklichen Fähigkeiten.

»Schön, dass du das so siehst«, freut sich Tobias Gustafsson (dr.). »Aber es lief mal wieder alles total chaotisch ab. Nachdem ich ein paar Stücke geschrieben hatte, fiel mir zunächst nichts mehr ein. Nebenbei bin ich ja noch Drummer bei The Project Hate MCMXCIX und nahm mit denen eine Platte auf, was eine immense kreative Herausforderung war. Darüber hinaus erlitt ich einen Bandscheibenvorfall, musste einen Monat vor dem Studiotermin operiert werden und wusste nicht, ob ich überhaupt fit für die Recordings sein würde.«

Einiges wäre leichter, wenn du bei VOMITORY nicht der Hauptkomponist wärst. Warum tragen eure beiden Gitarristen so wenig zum Songwriting bei?

»Das frage ich mich auch ständig (lacht). Urban (ebenfalls Gustafsson; g. - jj) war früher ziemlich fleißig, aber von ihm kommt schon seit langer Zeit nichts mehr. Peter (Östlund; g. - jj) hat immerhin zwei der aktuellen Stücke verfasst. ´Forever Damned´ ist ziemlich thrashy. Als er mit dem Track ankam, dachte ich nur, was zum Deibel das denn für ein Scheiß sei, aber nachdem ich ihn etwas sacken ließ, gefiel er mir echt gut. Das Solo...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

TESTAMENT + VOMITORY + BELPHEGOR + OKEANOS + SOLSTICE + CRAFT + GUTALAX08.08.2019
bis
10.08.2019
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen