RH #289Lauschangriff

IN FLAMES

Zombies und Russen

„Sounds Of A Playground Fading“ ist das erste IN FLAMES-Album nach dem Ausstieg von Bandgründer Jesper Strömblad. Die Songwriting-Zügel haben nun Gitarrist Björn Gelotte und Sänger Anders Fridén alleine in den Händen. Rock Hard besuchte die Band in ihrem Göteborger Studio und lauschte den 13 neuen Stücken.

Göteborg, IF Studios, April 2011: Rund 20 Journalisten aus ganz Europa tummeln sich zwischen Aufnahme-Equipment, Knabberzeug und einem Flipperautomaten und warten brav auf ihre Interviews. Mittendrin sieht man Producer Robert Laghi, der mit einem fröhlichen Dauergrinsen durch die Gegend läuft, Band-Neuzugang Niclas Engelin und den Rest der IN FLAMES-Jungs, die laut Bassist Peter Iwers die längste Album-Aufnahme-Session ihrer Karriere hinter sich haben.

Gitarrist und Hauptsongwriter Björn Gelotte sitzt neben einem Mischpult und kommentiert die ersten Eindrücke von den 13 Tracks auf „Sounds Of A Playground Fading“.

 

´Sounds Of A Playground Fading´:

Typischer Melodic-Death der Marke IN FLAMES mit einem ruhigen Akustik-Intro, einem fett groovenden Riff, eingängiger Hookline und einem Gitarrensolo in der Mitte.

»Mir war von Anfang an klar, dass das der Opener des Albums sein würde. Der Song schrieb sich fast von selbst. Die Ideen flossen nur so aus mir raus.«

 

´Deliver Us´:

Die erste Single ´Deliver Us´ vereint typische IN FLAMES-Gitarren mit einem spacigen Synthie-Intro und poppig-melodischer Eingängigkeit.

»Zunächst nannten wir die Nummer nur ´The Russian´, weil sie...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

AHAB + ALESTORM + AMARANTHE + AMORPHIS + ANNISOKAY + AVATARIUM + BATTLE BEAST + CANNIBAL CORPSE + CREMATORY + DIABLO BLVD + u.v.m.04.07.2018
bis
06.07.2018
BallenstedtROCKHARZ OPEN AIRTickets
IN FLAMES06.07.2018BerlinKesselhausTickets
JUDAS PRIEST + AMORPHIS + ARCH ENEMY + BANNKREIS + BELPHEGOR + DESERTED FEAR + DIRKSCHNEIDER + DORO + EPICA + FIREWIND + u.v.m.02.08.2018
bis
04.08.2018
WackenWACKEN OPEN AIRTickets
IN FLAMES + SEPULTURA + SICK OF IT ALL + MADBALL + ESKIMO CALLBOY + PRO-PAIN + RYKERS + PRONG + TORFROCK + BOOZE & GLORY + u.v.m.24.08.2018
bis
25.08.2018
SulingenRELOAD FESTIVALTickets

ReviewsIN FLAMES

Down, Wicked & No GoodRH #367 - 2017
Nuclear Blast/Warner (19:39)IN FLAMES-Frontmann Anders Fridén hat nie einen Heh...
BattlesRH #354 - 2016
Nuclear Blast/Warner (47:46)Die eher melancholische Ausrichtung von „Siren Cha...
Sounds From The Heart Of GothenburgRH #353 - 2016
(Nuclear Blast/Warner)IN FLAMES schießen kurz vor der Veröffentlichung ihres n...
Siren CharmsRH #328 - 2014
Epic/Sony (45:25)Die Zeiten des melodischen Death Metal sind für Schwedens Rock...
Sounds Of A Playground FadingRH #290 - 2011
Century Media/EMI (53:58) Wer IN FLAMES kritisch gegenübersteht, wird vermutli...
A Sense Of PurposeRH #251 - 2008
(48:29) Manchmal - ich betone: manchmal - ist es wirklich so: Man hört die Pla...
The Mirror´s TruthRH #250 - 2008
(13:43) Bevor am 4. April das neue IN FLAMES-Album „A Sense Of Purpose“ ers...
Come ClarityRH #225 - 2006
(48:06) Unabhängig davon, dass IN FLAMES mit ihrem Sound in den letzten Jahren...
Soundtrack To Your EscapeRH #203 - 2004
(47:04) IN FLAMES haben mit „Reroute To Remain“ das große Kunststück voll...
Trigger
(17:26) Rechtzeitig vor den Festivals die Abzock-EP! Es mag durchaus eine Menge...
Reroute To RemainRH #184 - 2002
„Fourteen Songs Of Conscious Madness“ ist der Untertitel dieses Albums. Dabe...
The Tokyo ShowdownRH #172 - 2001
Das nenne ich zur Abwechslung mal ein sympathisches Live-Scheibchen: „The Toky...
ClaymanRH #158 - 2000
Irgendwie habe ich schon immer geahnt, dass IN FLAMES immer nur kleine Nuancen z...
ColonyRH #145 - 1999
Für manche Zeitgenossen aus der Death Metal-Szene sind IN FLAMES ein ähnlich r...
WhoracleRH #126 - 1997
Der Name IN FLAMES steht für melodischen, anspruchsvollen Death Metal - wobei m...
The Jester RaceRH #112 - 1996
Nachdem dieses Album bereits vor einigen Monaten mit einem anderen Coverartwork ...
Subterranean
Abwechslungsreichen Death Metal vom Allerfeinsten bietet die "Subterranean"-Mini...