RH #288Lauschangriff

U.D.O.

Stefan Kaufmanns letztes Album?

Abgesehen von den fünf Jahren Anfang der Neunziger, als U.D.O. wegen der damaligen Accept-Reunion auf Eis lagen, veröffentlicht die Band um die Herren Dirkschneider und Kaufmann in schöner Regelmäßigkeit ein Album nach dem anderen. Mittlerweile sind sie schon bei Nummer 13 angekommen – mehr als die beiden mit „der anderen Band“, wie sie zu sagen pflegen, aufgenommen haben. Wir haben vorab schon mal in den Pulheimer Roxx-Studios reingehört.

Die zwei Masterminds sind alte Hasen, die sich von einer Listening-Session nicht aus der Ruhe bringen lassen. Während manche Musiker gebannt auf die anwesenden Journalisten starren und jede Regung (über-)interpretieren, geben sich die beiden in ihrer vertrauten Umgebung betont gelassen: Udo ist in ein Rock Hard vertieft, und Stefan, der ja nicht nur Gitarrist, sondern auch Hauptkomponist sowie Produzent ist und somit die größte Verantwortung trägt, zieht sich mit einer Flasche Sekt bewaffnet gar in einen Nebenraum zurück, um mit Manager Frank letzte Details zu bequatschen. Vorher reicht er der Pressemeute jedoch noch Bierersatz (Kölsch) und drückt die Play-Taste.

* Los geht´s mit ´REV-Raptor´, und der kraftvolle Titeltrack zündet sofort in der Bein- und Nackenmuskulatur. »Der Titel basiert auf einer Comic-Figur, einem biomechanischen Wesen«, gibt Udo später beim Abendessen zu Protokoll. »Der ´REV-Raptor´ gehört zu den Rebellen, und weil wir uns nach all den Jahren auch immer noch als solche fühlen, passt die Figur prima zu uns. Das Artwork...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsU.D.O.

Navy Metal NightRH #340 - 2015
(AFM Records/Soulfood)Himmel hilf, warum denn nur? Ich hätte ahnen können, das...
DecadentRH #333 - 2015
AFM/Soulfood (59:51)Junge, Junge, jetzt will´s Onkel Dirkschneider aber noch ma...
Steelhammer - Live From MoscowRH #326 - 2014
AFM/Soulfood (102:46)Schon wieder ein neues Livealbum? Mit dieser Doppelscheibe,...
SteelhammerRH #313 - 2013
AFM/Soulfood (62:05) Normalerweise geht man bei U.D.O. davon aus, dass mit eine...
Live In SofiaRH #307 - 2012
(AFM/Soulfood) Mitgeschnitten im letzten Jahr während der „Rev-Raptor“-Tou...
CelebratorRH #301 - 2012
AFM/Soulfood (106:40) Zum 25-jährigen U.D.O.-Jubiläum - und zum 60. Geburtsta...
REV-RaptorRH #289 - 2011
PLUSMINUS AFM/Soulfood (51:10) Gute Zeiten für Freunde des klassischen Accept...
DominatorRH #268 - 2009
(45:10) „Uns“ Udo kündigte es ja bereits an - und er hat Wort gehalten: Da...
Mastercutor Alive RH #258 - 2008
ZYX (140:59) Mit der Doppel-CD „Mastercutor Alive" (kommt auch als DVD) leg...
MetallizedRH #248 - 2007
(72:01) Mit dieser Best-of-Scheibe wird uns auch abseits des letzten Geniestrei...
MastercutorRH #241 - 2007
AFM/Soulfood (50:37) Ein derart hartes, modernes und mit Hits gespicktes Album ...
Mission No. XRH #221 - 2005
(47:25) Nachdem die Accept-Sommer-Festivals gelaufen sind und wegen einiger dis...
24/7 EPRH #218 - 2005
(21:20) Der Appetithappen fürs neue Album „Mission No. X“ ist mit gleich d...
ThunderballRH #203 - 2004
(45:52) Kurskorrektur bei U.D.O.: Nachdem das letzte Studioalbum "Man and Mach...
Nailed To Metal - The Missing TracksRH #196 - 2003
(60:07) Da das Repertoire eines U.D.O.-Gigs bekanntlich auch viel Accept-Materi...
Man And MachineRH #179 - 2002
„Man And Machine“ erinnert nicht nur vom Titel her an das zweite U.D.O-Album...
Live In RussiaRH #174 - 2001
Es war Zeit. Zeit für ein U.D.O.-Livealbum. Vier Platten vor der Accept-Reunion...
HolyRH #150 - 1999
Wie schon in den News der letzten Ausgabe zu lesen war, orientiert sich das neue...
No LimitsRH #132 - 1998
Bereits das letztjährige Comeback-Album "Solid" war nicht von schlechten Eltern...
SolidRH #119 - 1997
Eines ihrer Probleme wird die definitive Metalstimme Udo Dirkschneider auch beim...
TimebombRH #49 - 1991
Man kann ja zu Udo Dirkschneider stehen, wie man will, aber man muß anerkennen,...
Faceless WorldRH #37 - 1990
Man könnte es sich einfach machen und behaupten, daß die neue U.D.O. genauso k...
Mean MachineRH #31 - 1989
Mit seinem ersten Solo-Album "Animal House" trat Udo Dirkschneider schon vor Jah...
Animal HouseRH #24 - 1987
Udo Dirkschneiders Ausstieg (Rausschmiß?) bei Accept und die damit verbundenen ...