RH #288Lauschangriff

PAIN

Schmerzliches Vergnügen

Am Rande der Finnish Metal Expo in Helsinki stellt Produzentenikone und Hypocrisy-Boss Peter Tägtgren das noch ungeborene neue Baby seiner Elektro/Techno-Metal-Band PAIN vor.

Meister Tägtgren hat noch einige unvollendete Songs für „You Only Live Twice“ - so der Titel des am 3. Juni erscheinenden siebten PAIN-Albums - in der Hinterhand. Den enorm hohen Qualitätsstandard der bislang vorgestellten neun Smasher könnten aber selbst amtliche Rohrkrepierer kaum verwässern.

Nicht nur der brutale Tempoeinstieg von ´FEED THE MONSTER´ erinnert an Hypocrisy, auch die in mehreren Songs verwendeten Twin-Gitarren sind an Peters Death-Metal-Heimat angelehnt. Dazu kommen die Wucht und Tiefe des schleppenden ´SLEEPING WITH THE DEAD´ (wegen des 2005er Albums „Dancing With The Dead“ ein zur Diskussion stehender Arbeitstitel). An „The Fourth Dimension“-Epen wie das Titelstück oder ´The Abyss´ angelehnt, entwickelt der Song diese hymnisch walzenden Death-Metal-Klassiker im PAIN-Sound weiter.

In ´LEAVE ME ALONE´ unterlegt Tägtgren den melodischen Refrain mit garstigen Black-Metal-Echos und kontrastiert so die betont sanft gesungenen Strophen. Darüber gehen aber die typischen Pianomelodien und dezenten Technoverweise nicht verloren. Vom Uptempo-Track ´LET ME OUT´ über das bedrohliche ´THE DARK´ und die Pop-Nuancen des Ohrwurms ´GREAT PRETENDER´ geht es ins phänomenale, James-Bond-würdige Titelstück (O-Ton Tägtgren: „Ein Song über den Neid auf Erfolg und den Wunsch nach einer zweiten Chance“),...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

BEHEMOTH + CARPATHIAN FOREST + DEAD CONGREGATION + PROTECTOR + WHOREDOM RIFE + MINISTRY + SAINT VITUS + BLOOD INCANTATION + ORIGIN + BROKEN HOPE + u.v.m.08.08.2018
bis
11.08.2018
CZ-Festung JosefovBRUTAL ASSAULTTickets