RH #287Interview

THIN LIZZY

Zu viele Drogen, zu viel Druck

The boys are back in town? Wer THIN LIZZY während ihrer Europa-Shows live gesehen hat, wird die Frage uneingeschränkt bejahen. Im Rock-Hard-Gespräch äußert sich Gitarrist Scott Gorham zum aktuellen Band-Line-up, unternimmt eine Zeitreise und erinnert sich an Gary Moore.

Scott, beginnen wir mit den Line-up-Wechseln im THIN LIZZY-Camp. Was war der Grund für die Trennung von Drummer Tommy Aldridge und Gitarrist John Sykes?

»Konzerte, die wir absagen mussten. Wir mussten Stadion-Shows im Vorprogramm von Metallica und AC/DC canceln, weil Tommy, der ein fanatischer Mountainbike-Fahrer ist, sich bei einem Sturz das Schlüsselbein brach. John wollte auch nicht mehr so recht, und da dachte ich, dass der Zeitpunkt für eine Trennung gekommen sei. Zudem hatte ich mit Fans geredet, und sie haben mich in meinem Gefühl bestärkt: Unsere Musik war zu Metal-lastig geworden. Also bin ich einen Schritt zurückgegangen, hin zu unserem Originalsound, der deutlich Hardrock-orientierter ist.«

Wobei die Trennung von John Sykes die wohl größte Überraschung war. Er war immerhin euer Frontmann.

»Klar. Und ich muss zugeben, dass ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht wusste, ob es mit Lizzy überhaupt weitergeht. Aber eine Woche später rief mich plötzlich Brian Downey, unser aktueller Drummer, an und fragte, was meine Pläne wären. Er bot an, wieder einzusteigen, und daraufhin sprach ich mit Darren Wharton (keys), der auch sofort zusagte. Marco Mendoza (b.) willigte ebenfalls ein, also galt es nur noch, das...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

ReviewsTHIN LIZZY

ARE YOU READY? THIN LIZZY: ALBUM BY ALBUMRH #343 - 2015
Alan Byrne(Soundcheck Books)Alan Byrne ist keiner der berüchtigten Vielschreibe...
Live At The National StadiumRH #300 - 2012
(Universal) Ein echter Leckerbissen für THIN LIZZY-Fans und solche, die es imm...
Still Dangerous-Live At The Tower Theatre Philadelphia 1977
Thin Lizzy Productions/Rough Trade (47:17) Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk ...
Inside Thin Lizzy 1971-1983
Der Untertitel "an independent critical review" zeigt an, dass es sich bei diese...
The Boys Are Back In Town
Eins vorweg: Sound- und Bildfetischisten sollten von "The Boys Are Back In Town"...
Vagabonds, Kings, Warriors, Angels
Endlich - nach jahrelangen Ankündigungen hat es geklappt, das längst überfäl...
Live - One Night OnlyRH #160 - 2000
THIN LIZZY sind unbestritten ein Phänomen: Nicht nur, dass die Headliner-Tour d...
Wild One
Pünktlich zum zehnten Todestag von Phil Lynott erscheint mit 'Wild One' ein Bes...
BBC Radio 1 - Live In Concert
Vergeßt "Live And Dangerous", vergeßt "Life" - dieses Teil ist die ultimative ...
DedicationRH #48 - 1991
Gute fünf Jahre nach dem Tod Phil Lynott, erscheint mit "Dedication" das x-te B...
Life
Nach ihren großen Erfolgen auf den Monsters Of Rock-Festivals im Sommer gibt es...
Chinatown
Man kann darüber streiten, ob beim „Chinatown“-Line-up der Posten des zweit...
Thunder And Lightning1983
Wer einen ersten Zugang zu THIN LIZZY finden möchte und die auf diversen mehr o...
Live And Dangerous
Dass die Briten einen eigenartigen Geschmack haben, sieht man nicht nur an ihrer...
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen