RH #287Interview

THE DAMNED THINGS

Jeder spielt was anderes

Ein Projekt von Anthrax-, Fall-Out-Boy- und Every-Time-I-Die-Mitgliedern liest sich auf dem Papier erst mal schlecht. Doch THE DAMNED THINGS überraschen auf ihrem Debüt „Ironiclast“ mit einer unerwarteten Classic-Rock-Schlagseite und kompaktem Songwriting. Wir sprachen mit Gitarrist und Produzent Rob Caggiano, der auch bei Anthrax in die Saiten haut und bei der Gelegenheit ein Update zu den Aktivitäten seiner Stammband gibt.

Rob, hängt die Gründung von THE DAMNED THINGS damit zusammen, dass ihr durch das schon lange andauernde Sängerproblem bei Anthrax Zeit für so ein Projekt hattet?

»Hm, nein, ich denke nicht. Die Band wurde vor einigen Jahren von Scott Ian (g.; Anthrax) und Joe Trohman (g.; Fall Out Boy) als reines Spaßprojekt gegründet. Mit der Zeit wurde daraus eine ernsthafte Angelegenheit. Ich denke nicht, dass die Anthrax-Situation eine Rolle gespielt hat. Wir haben nichts geplant, es passierte alles auf natürliche Art und Weise. Momentan ist wirklich alles super: Anthrax sind wieder auf dem richtigen Weg, und mit THE DAMNED THINGS läuft es auch sehr gut.«

Du hast bereits angesprochen, dass Scott und Joe THE DAMNED THINGS gegründet haben. Mich hat es überrascht, dass du als eines der letzten Mitglieder der Band beigetreten bist, aber bei jedem Song als einer der Komponisten geführt wirst und auch die Produktion übernommen hast. Anscheinend spielst du eine ziemlich wichtige Rolle bei THE DAMNED THINGS.

»Ja, das stimmt. Zuerst waren es nur Scott und Joe, dann kam Andy...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen