Online-MegazineKolumne

KREATOR

Kreator im Doppelpack!

KREATOR

Wenn man eine Band quasi von Beginn an begleitet, kennt man sich gut. Manchmal vielleicht schon zu gut. In den letzten Jahren haben wir fast alles mit KREATOR gemacht, was denkbar ist: Doppel-Live-Album, Festival-Auftritte, Studioreporte, Mille stellte seine Haupteinflüsse vor, Polit-Talk mit Mille, Album-Retrospektive, Fragebögen für alle Mitglieder, Fotos in Milles neuer Heimat Rüttenscheid und auf Zeche Zollverein. Für jedes starke KREATOR-Album acht bis zwölf Seiten. Weil die letzten fünf (!) Outputs alle ins Schwarze trafen (welche Band kann das überhaupt vorweisen?), kommt da eine Menge Holz zusammen. Was nun (noch)? Diese Frage haben sich der lange in Essen wohnhafte KREATOR-Kenner Ronny Bittner und meine Wenigkeit, der die Band zum ersten Mal 1983 (als Tormentor) live erlebt und danach unzählige Male „bearbeitet“ hat, natürlich auch gestellt.

Die Lösung war denkbar einfach. Der Ballast kommt diesmal weg, stattdessen konzentrieren wir uns auf zwei längere Gespräche mit Mille Petrozza und Sami Yli-Sirniö, die in einer guten Atmosphäre vielleicht noch intime Einblicke in den Kosmos einer Band ermöglichen, die von den Rock-Hard-Lesern heiß geliebt wird, aber mit wachsendem Erfolg natürlich auch vorsichtig geworden ist, was sie in Interviews sagt. Von Zurückhaltung war dann allerdings wenig zu spüren, obwohl KREATOR mit „Gods Of Violence“ erstmals die Pole Position der deutschen Charts erklimmen können. Ich gönne es ihnen jedenfalls von Herzen. Keine deutsche Band hätte es mehr verdient. So oder so ist „Gods Of Violence“ garantiert eines der drei wichtigsten Metal-Alben von 2017.

Mille trafen wir in seiner Lieblingsbar in Rüttenscheid, wo er wie ein Staatsoberhaupt gleich doppelt in die Zange genommen wurde. Vor allem Milles Gedanken zur Terrorbedrohung und den Medien fand ich äußerst erfrischend. Dass er auf dem Foto ein bisschen geschwächt aus der Wäsche schaut, hat damit zu tun, dass wir uns kurz vorher mit arabisch-veganem Essen vollgestopft hatten. Sami traf ich in Helsinki. Dort haben wir gemeinsam seine musikalische Reise von Waltari zu Kreator und die finnische Mentalität unter die Lupe genommen. Sami ist jemand, der das Leben mit Humor meistert und deshalb zu einem der originellsten Gitarristen der harten Liga aufgestiegen ist.
Zwei von vielen lesenswerten Gesprächen in Rock Hard Nr. 357!

Viel Spaß damit!

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

KREATOR + VADER + DAGOBA16.01.2018CH-LausanneLes DocksTickets
JUDAS PRIEST + AVENGED SEVENFOLD + A PERFECT CIRCLE + AKERCOCKE + AMARANTHE + ANTI-FLAG + ARKONA + ASKING ALEXANDRIA + ASPHYX + AT THE GATES + u.v.m.21.06.2018
bis
23.06.2018
BE-DesselGRASPOP METAL MEETINGTickets

ReviewsKREATOR

Gods Of ViolenceRH #357 - 2017
Nuclear Blast/Warner (51:50)Das Fazit vorneweg: Album Nummer zwei mit Meisterpro...
Dying AliveRH #315 - 2013
(Nuclear Blast/Warner) Deutschlands führende Edel-Thrasher hätten mit der Auf...
Phantom AntichristRH #301 - 2012
Nuclear Blast/Warner (45:34) Dass die neue KREATOR-Platte gut ist, belegt allei...
Hordes Of ChaosRH #261 - 2009
Steamhammer/SPV (38:27) Über die Art der Produktion von „Hordes Of Chaos“ ...
Enemy Of GodRH #212 - 2005
(55:48) Drei Jahre haben sich Essen´s Finest Zeit gelassen, um ihrem zweiten D...
Live KreationRH #194 - 2003
(143:23) Gut Ding muss Weile haben. 18 Jahre nachdem Europas größte Thrash-Co...
Violent RevolutionRH #173 - 2001
In Sachen KREATOR bin ich eigentlich der denkbar intoleranteste Hörer und Kriti...
1985 - 1992 Past Life TraumaRH #163 - 2000
Neben neu gemasterten Versionen ihrer ersten drei Scheibletten "Endless Pain", "...
EndoramaRH #143 - 1999
Man darf gespannt sein, wie die Fans das neue KREATOR-Album aufnehmen werden. Zw...
OutcastRH #122 - 1997
"Leave this world behind", krächzt Mille auf dem geilen, treibenden Opener der ...
Scenarios Of ViolenceRH #107 - 1996
KREATOR haben bekanntlich ihrem einstigen Label "Und Tschüß!" gesagt. Daß Noi...
Cause For ConflictRH #100 - 1995
Eins muß man Mille und seinen Mannen lassen: Sie brauchen zwar immer 'ne halbe ...
RenewalRH #66 - 1992
Die Überraschung des Monats! "Renewal" (Erneuerung), diesen Titel muß man erns...
Coma Of SoulsRH #43 - 1990
Es ist schon erstaunlich, wie sich dieser Ruhrpott-Vierer ständig weiterentwick...
Extreme AggressionRH #32 - 1989
Auch wenn mich gleich die vereinigte Thrash-Gemeinde einen Kopf kürzer macht, t...
...Out Of The Dark... Into The Light (Mini-LP)RH #28 - 1988
Da "Terrible Certainty" sich schon einige Monate auf den Plattentellern dreht un...
Terrible CertaintyRH #23 - 1987
In etwas das gleiche, was auch schon bei Tankard zutraf, kann man auf KREATOR be...
Flag Of HateRH #18 - 1986
Alle KREATOR-Fans können aufatmen. Eure Gruppe ist nicht kommerzieller geworden...
Pleasure To KillRH #16 - 1986
Hardcore-Fans dürfen aufatmen. Mit "Pleasure To Kill" könnt ihr wied...
Endless PainRH #12 - 1985
Deutschland ist wieder um eine Speed-Band reicher! Was KREATOR (ehemals Tormento...
Extreme Aggression1989
Nachdem ein gewisser Roy Rowland den musikalisch superben Vorgänger „Terrible...