Online-MegazineKolumne

AIRBOURNE

Einmal Dublin... und zurück!

AIRBOURNE

Auch als Musikjournalist hat man nicht allzu oft die Gelegenheit, einer Band beim Dreh zu einem Videoclip über die Schulter schauen zu können. Dass mir das bei AIRBOURNE möglich war, ist (wie so vieles im Leben und in diesem Beruf) dem reinen Zufall geschuldet: Die Jungs drehten an einem freien Tag jenes Tourabschnittes, den ich für das Tourtagebuch begleitete, das Bestandteil unserer diesmonatigen Titelstory ist. So konnte ich die Gelegenheit nutzen, um mir vor Ort in Dublin einen Eindruck vom Geschehen vor und hinter der Kamera zu machen.

Doch damit nicht genug, denn neben der Stippvisite in der irischen Hauptstadt (die definitiv schon für sich genommen einen Besuch wert ist) standen Abstecher zum Summer Breeze und dem Highfield Festival auf dem Programm - zwei Veranstaltungen, die in Sachen Grundstimmung und Publikum kaum unterschiedlicher sein könnten. Dass es während der fünf Tage, die ich mit der Band unterwegs war, mehr als genug Zeit für lange Gespräche mit allen vier Musikern gab, versteht sich von selbst.

"AIRBOURNE haben sich die Titelstory verdient", schreibt Boris im Editorial der neuen Ausgabe, die ab dem 28. September beim Zeitschriftenhändler eures Vertrauens erhältlich ist. Damit trifft der Chef den Nagel auf den Kopf, denn die Australier sind nicht nur die mit Abstand erfolgreichste "junge" Rockband, sondern auch überaus sympathische Burschen, die sich ihren Status mit Blut, Schweiß und Tränen und gegen alle Widerstände hart erarbeitet haben. Zu Zeiten ihres Debüts vor knapp einem Jahrzehnt noch von vielen als AC/DC-Abklatsch belächelt, haben die Jungs inzwischen längst ihren eigenen Stil gefunden. Ich wage zu behaupten, dass man einen AIRBOURNE-Song nach spätestens drei Sekunden Hörzeit als solchen identifizieren kann - und das ist eine Eigenschaft, die eigentlich nur die ganz, ganz Großen der Rock'n'Roll-Welt innehaben.

Glaubt ihr nicht? Dann zieht euch "Breakin' Outta Hell" rein, das Album steht pünktlich zum Erscheinen der Printausgabe in den Händlerregalen. Ich köpfe ein Fläschchen Bier und tue dasselbe, denn besser kann man nach einem langen Tag im Büro kaum abschalten. Insofern: Mission erfüllt, die Herren O'Keeffe, Roadsy und Streety. Weiterrocken!

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DIE TOTEN HOSEN + RAMMSTEIN + SYSTEM OF A DOWN + PROPHETS OF RAGE + AIRBOURNE + BEARTOOTH + BROILERS + FEINE SAHNE FISCHFILET + IN FLAMES + KRAFTKLUB + u.v.m.02.06.2017
bis
04.06.2017
NürburgringROCK AM RINGTickets
RAMMSTEIN + DEEP PURPLE + SCORPIONS + EVANESCENCE + IN FLAMES + FIVE FINGER DEATH PUNCH + ROB ZOMBIE + EMPEROR + ALTER BRIDGE + EUROPE + u.v.m.16.06.2017
bis
18.06.2017
BE-DesselGRASPOP METAL MEETINGTickets
IN FLAMES + ARCHITECTS + SEPULTURA + AIRBOURNE + APOCALYPTICA + BAD OMENS + EQUILIBRIUM + CALLEJON + ELSTERGLANZ + BETRAYING THE MARTYRS + u.v.m.22.06.2017
bis
24.06.2017
FerropolisWITH FULL FORCE OPEN AIRTickets
AIRBOURNE25.10.2017HamburgGroße Freiheit 36 Tickets
AIRBOURNE27.10.2017BerlinHuxley´s Tickets
AIRBOURNE31.10.2017LeipzigWerk 2Tickets
AIRBOURNE02.11.2017MünchenBackstage WerkTickets
AIRBOURNE06.11.2017StuttgartLonghornTickets
AIRBOURNE07.11.2017CH-DübendorfSamsung HallTickets
AIRBOURNE08.11.2017FrankfurtBatschkapp Tickets
AIRBOURNE10.11.2017KölnLive Music HallTickets