RH #99Interview

STRAPPING YOUNG LAD

Blutjung und willig...

„Heavy As A Really Heavy Thing“ nennt sich die Debüt-CD der kanadischen Formation STRAPPING YOUNG LAD – und der Name trifft den Nagel auf den Kopf. Harte Industrial-Beats paaren sich mit derben Grindcore-Arien und allerlei nervenaufreibenden Samples. Nichts für schwache Gemüter also. Die Fäden bei SYL zieht Devid Townsend, ein wirklich interessanter Bursche.

Mit seinen zarten 22 Jahren hat der Knabe schon eine beachtliche musikalische Karriere hinter sich. So wirkte er u.a. als Sänger bei der vorletzten Steve Vai-CD mit, spielte Gitarre auf einer Wildhearts-Scheibe und auf dem aktuellen Frontline Assemby-Longplayer und hat mit den verschiedensten namhaften Musikern diverse Projekte gestartet.
Ein ausgesprochen aktiver Mensch also, was er bei seinem Besuch in unserem Office nochmals deutlich unterstrich. Der Mann kann irgendwie keine Sekunde ruhig sitzen, stöberte konsequent durch mein Büro („Hey, kann ich die CD haben? Und dieses Tape? Ja, prima. Hast du das hier doppelt?“), um danach Hannos Office anzusteuern und zudem noch unser Lager mit älteren Ausgaben zu plündern. Aber nix für ungut. Denn Devin ist dabei richtig nett, humorvoll und sympathisch – und vor allem ganz und gar nicht oberflächlich.
Der ernsthafte Teil seienr Karriere begann mit der Zusammenarbeit mit Steve Vai auf dessen „Sex & Religioins“-CD. Vergleicht man jedoch die Musik von SYL mit der von Vai, dann wird einem sehr schnell klar, warum die Zusammenarbeit zwischen den beiden nicht von längerer Dauer sein...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen