RH #99Interview

B-THONG

Mayonaise am Arsch

In Sachen "brutale Stakkato-Riff treffen auf schweineharte Grooves" haben die Schweden B-THONG seit ihrem Zweitwerk "Damage" ein ganz gehöriges Wörtchen mitzureden. Was auf "Skinned" vor einem Jahr etwas dahingeschludert wirkte, ist 1995 einer beängstigenden Präzision gewichen, die aber erfreulicherweise nie gen Stumpfsinn abdriftet. Die vier Nordländer wissen, was sie tun, auch wenn Sänger Tony Jelencovichs Definition des B-THONGschen Treibens etwas überraschend tönt.


»Ich bin ein sehr liebevoller Mensch und unsere neue Platte ist für uns ein Love-Album. Wir sorgen uns um viele Dinge und wollen unsere Gefühle anderen Menschen vermitteln. Aber auch eine liebevolle Art.«

Ganz so Friede, Freude, Eierkuchen ist das Leben im Hause Jelencovich jedoch nicht, wie sich nach einigem Nachhaken zeigt.

»Die Situation in Schweden ist in jeder Hinsicht ziemlich erbärmlich. Das geht schon bei der Frage los, ob wir Teil der Europäischen Union sein sollen. Ich bin absolut dagegen, denn dadurch wird bei uns alles noch schlimmer.«

Kaum zu glauben, dass ein recht sympathisch rüberkommender Mensch wegen der EU zum Berserker wird.

»Doch, doch, kommt es aus dem Telefon. Nimm zum Beispiel die Drogen. Sie waren in Schweden nie ein großes Problem. Durch die EU fallen jedoch die Grenzen zwischen den Staaten und es ist nun mal eine Tatsache, dass es in Ländern wie Frankreich, Holland oder Deutschland mehr Drogen gibt als in Schweden. Das wird zu uns überschwappen. Mein Bruder war seit seinem 17. Lebensjahr...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen