RH #96Interview

EVERON

Weltklasse trotz chronischer Zwerchfellreizung

Deutschland war schon in den für Prog-Fans unsterblichen siebziger Jahren ein Zentrum der Kreativität. Auch wenn angelsächsische Vertreter wie Yes oder Genesis den größeren Erfolg verbuchen konnten, so ist doch unter Liebhabern vertrackter Mucke zweifelsfrei anerkannt, daß ein nicht geringer Teil an musikalischer Innovation in teutonischen Breitengraden seine geistige Heimat hat. Nach der Flaute der 80er Jahre schickt sich jetzt mit EVERON endlich eine Band an, die Tradition des Prog-Rock made in Germany mit Pauken und Trompeten wiederzubeleben.

 

Multi-Instrumentalist und Hauptsongwriter Oliver Philipps ist zwar eigentlich gerade auf dem Sprung zur Bandprobe, nimmt sich jedoch die Zeit, um erst mal per Telefon den Werdegang EVERONs näher zu beleuchten: "Als ich 1989 durch eine Zeitungsanzeige zu EVERON kam, spielten Ralf, Christian und Schymy schon zwei, drei Jahre zusammen. Sie besaßen bereits eine komplette Setlist, und so fungierte ich zuerst nur als Sänger. Wir suchten noch nach einem Keyboarder, konnten aber beim besten Willen keinen auftreiben. Es gibt unheimlich viele Flaschen unter den Tastenmännern, Typen, die nur mal auf einem Mini-Keyboard von Karstadt geklimpert haben. Andere Bewerber dagegen waren viel besser als ich, spielten aber schon in fünf, sechs anderen Bands. Ich habe dann neben dem Gesang die Keyboards und die Leadgitarre übernommen, und mit den Jahren sind wir eng zusammengewachsen und haben unseren eigenen Stil gefunden."

Letzteres läßt sich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen