RH #96Interview

SOLITUDE AETURNUS

Solange der Saft reicht

Viele Jahre mußten die treuen europäischen SOLITUDE AETURNUS-Fans warten, jetzt ist es soweit: Die fünf texanischen Doomsters werden erstmals die Bühnen der Alten Welt entern.

 

»Wir waren gerade einen Monat lang mit Mercyful Fate in Amerika unterwegs«, erzählt der wie immer gutgelaunte Gitarrero John Perez. »Die Tour war ziemlich gut besucht. Wir hatten im Schnitt jeden Abend 600 Leute, die meisten davon kannten uns noch nicht. Trotzdem sind wir in der Regel sehr gut bei den Fans angekommen. Für mich war es ein echter Traum, der sich erfüllte, denn ich bin seit der ersten EP ein Fan von Mercyful Fate.«

Die Gedanken an den kommenden Europa-Trip lassen den Mann noch enthusiastischer werden:

»Wir erzählen unseren Fans schon seit fünf Jahren, daß wir bei euch touren werden, und jetzt hat´s endlich geklappt. Dafür müssen wir uns bei unserem deutschen Label Intercord bedanken, denn eigentlich sollte unser US-Label Pavement die Hälfte der Flugkosten übernehmen, aber die waren wieder mal zu geizig. Hoffentlich verkaufen wir nach der Tour noch ein paar CDs, damit sich die Investition für die Plattenfirma gelohnt hat.«

Und was können wir von euren Konzerten erwarten?

»Wir studieren gerade unser Programm ein, sind uns aber noch nicht sicher, welche Stücke wir spielen werden. In den zahlreichen Briefen, die wir in den letzten Jahren aus Europa erhalten haben, haben die Leute immer wieder geschrieben, daß ´Destiny Falls To Ruin´ eines ihrer Lieblingsstücke ist - also werden wir es...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen