RH #95Interview

REVELATION

Hirn weggekifft - Groovemaschine implantiert?

Von 1986 bis ´93 entwickelten sich REVELATION zu einer festen Größe im Doom-Underground. Mit dem

Ausstieg von Mainman John Brenner schien die Band am Ende. Drummer Steve Branagan schaffte es jedoch, ein neues Line-up um sich zu scharen und mit "Yet So Far" ein starkes, progressives Doom-Album einzuspielen.

 

In den ersten drei Jahren der Bandgeschichte veröffentlichten REVELATION vier Demos: "Face Reality", "Terminal Destiny", "Images Of Darkness" und "Illusions Of Progress". Nachdem sie sich damit einen guten Namen im Underground erarbeitet hatten, kam Lee Dorrian durch das letztgenannte Tape auf den Geschmack und signte die Band für sein Rise Above-Label.

Dem Track ´Blessed Realm´ auf der essentiellen "Dark Passages"-Compilation folgte 1991 das erste Album "Salvation´s Answer". Wenig später nahm das Trio aus Maryland sein fünftes Demo "The Unbearable Vision" auf. Im Sommer 1992 unterschrieb die Band bei Hellhound, und Anfang 1993 erschien der zweite Longplayer (bei 70 Minuten Spielzeit trifft diese Bezeichnung im wahrsten Sinne des Wortes zu!) "Never Comes Silence". Die Pressereaktionen waren überaus positiv, und alles schien ausgezeichnet zu laufen. Doch dann erfolgte ein gravierender Einschnitt...

"Als "Never Comes Silence" veröffentlicht wurde, entschloß sich John Brenner leider dazu, die Gruppe zu verlassen“, erinnert sich Steve. „Er konzentriert sich nun mehr auf Malerei als auf Musik. Unser Bassist Josh wechselte zum gleichen Zeitpunkt zu Unorthodox, so daß ich...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen