RH #286Seziertisch

Saalschlachten, brettharte Gitarren, pumpende Bässe, lange Haare und ein cooles Denim-Image - die Rede ist nicht von Turbonegro, sondern von den besten Jahren von STATUS QUO. Das rockende Traumpaar Francis Rossi und Rick Parfitt erfand Anfang der siebziger Jahre sogar das Headbanging und teilte sich mit Bands wie Motörhead und AC/DC eine Zeitlang das schlimmste Rüpelpublikum der Szene, ehe man mit radiotauglichem Hausfrauen-Rock für Jahrzehnte ins seichte Metier abtauchte. Rock Hard stellt die coolen Platten vor.

Der Ruf von STATUS QUO ist ramponiert. Wären da nicht die immer noch sehr unterhaltsamen Liveshows, deren Grundstock nach wie vor das Material der Jahre 1973 bis 1977 bildet, wäre die Band für Hardrock-Fans eigentlich kaum noch interessant. Für die Herren Rossi und Parfitt, die in England eine Art Nationalheiligtum darstellen, auf Flugzeugträgern ´In The Army Now´ trällern und deren Gigs von Prince Charles mit dem Hubschrauber besucht werden, stellt sich das Ganze natürlich völlig anders dar. „Alles Rock´n´Roll!“ lautet die Devise. Und Goldene Schallplatten in Hülle und Fülle geben ihnen Recht. Warum es diesen Bruch in der Quo-Historie gab, darüber sind sich selbst Musikkritiker nie einig geworden. Einer von ihnen wagte kürzlich die bemerkenswerte Theorie, die Band sei letztlich nur zu ihren Wurzeln als unterhaltsamer Pub-Act zurückgekehrt, und in der Tat schunkeln hauptsächlich besoffene Engländer um drei Uhr nachts in südspanischen Manchester-United-Bars zum akustischen Käse, den die Band seit 1980 veröffentlicht. ...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

AMON AMARTH + AVANTASIA + KREATOR + MAYHEM + SALTATIO MORTIS + PARADISE LOST + HEAVEN SHALL BURN + LACUNA COIL + POWERWOLF + CANDLEMASS + u.v.m.03.08.2017
bis
05.08.2017
WackenWACKEN OPEN AIRTickets

ReviewsSTATUS QUO

Aquostic II - That´s A FacRH #355 - 2016
Earmusic/Edel (70:41)Kaum läuft die letzte elektrisch verstärkte Tour (ohne Ri...
AquosticRH #330 - 2014
Earmusic/Edel Flotte 22 Songs (darunter auch Perlen wie ´Pictures Of Matchstick...
The Frantic Four´s Final Fling. Live At The Dublin O2 ArenaRH #329 - 2014
(EarMusic/Edel)Es gehört zu den Kuriositäten der Musikgeschichte, dass STATUS ...
Back2SQ1 – Live At WembleyRH #318 - 2013
(earMUSIC/Edel) „Live At Wembley“ ist der beste Beweis dafür, dass sich Li...
Bula Quo!RH #314 - 2013
Earmusic/Edel (77:05) Rockmusiker als Hauptdarsteller einer britischen Actionko...
Hello Quo!RH #309 - 2013
(Studiocanal) Bei der Flut an Dokumentarfilmen war es nur eine Frage der Zeit, ...
Pictures: Live At Montreux 2009RH #293 - 2011
Eagle/Edel (70:38) Eines schönen Abends zappte ich mal wieder durchs TV-Progra...
Quid Pro QuoRH #291 - 2011
Earmusic/Edel (57:31) Wie schon auf den letzten Alben zeigen sich STATUS QUO zw...
In Search Of The Fourth ChordRH #244 - 2007
(56:40) Während sich die meisten Bands um sinkende Einnahmen aus CD-Verkäufen...
The Party Ain´t Over YetRH #220 - 2005
(55:07) Schon bewundernswert, wie diese Altherrenriege ihr Ding seit fast 40 Ja...
RiffsRH #201 - 2004
(57:33) Viele Worte braucht man hier eigentlich nicht zu verschwenden. Kritik z...
Heavy TrafficRH #185 - 2002
Beim Sweden Rock-Festival bewiesen STATUS QUO, dass sie noch längst keinen Rost...
Thirsty WorkRH #89 - 1994
Ich sehe jetzt schon das Gros von euch die Nase rümpfen: 'Quo? Das sind doch di...
Thirsty WorkRH #89 - 1994
Jan Michael Dix ist der ungeschlagene Meister der Realsatire! Und STATUS QUO sin...
Live Alive QuoRH #68 - 1992
STATUS QUO waren meine erste Rock'n'Roll-Liebe. Mit zwölf Jahren und einem Mono...
Rock Till You DropRH #56 - 1991
Der LP-Titel "Rock Till You Drop" ist fast wörtlich zu nehmen. Die He...
Live!1976
Vielen sind STATUS QUO wahrscheinlich nur noch als hüftsteife Rentnerkapelle be...