RH #286Interview

BELPHEGOR

Titten, Thesen, Temperamente

BELPHEGOR sind längst ein Gesamtkunstwerk. Der Österreicher Helmuth Lennart (g./v.) und seine wechselnden Mitstreiter stehen für bestialisch perfekte Death-Black-Derbheit und ein Image, an dem sich - und das muss man erst mal schaffen - auch 2011 mächtig die Geister scheiden.

Helmuth, „Blood Magick Necromance“ zeigt euch einen Tick epischer, ohne einen Funken Brutalität zu verlieren.

»Genau das war der Plan. Die Stücke sollten majestätischer klingen, jedoch ihre Rohheit behalten. Das Brutale werden wir nie aufgeben. Wir sind schließlich insbesondere live eine der fünf extremsten Bands des Planeten. Wir stöpseln unsere Instrumente ein, und dann wird Blut gespuckt.«

Sind das echte klassische Musiker, die man auf einigen Passagen des neuen Albums hört?

»Nein, das sind Samples. Durch diese Ergänzungen klingt das Ganze wie ein erdrückendes Ritual. Echte klassische Musiker kann ich mir leider nicht leisten.«

Weil ihr euer Budget immer für teure Videos ausgebt?

(Er lacht:) »Ja, so ungefähr.«

Der Clip zu ´Impaled Upon The Tongue Of Sathan´ ist ein echtes Fest aus Blut, Gedärmen und Sex geworden.

(Er lacht wieder:) »Genau das ist das Problem. Es sind so viele Moralisten, Zensurkasper und andere Schweine unterwegs, dass man nix mehr machen kann. Fast überall wird so ein Video gelöscht. Also sind wir dieses Mal über Horror-Websites gegangen. Da wird es hoffentlich besser laufen.«

Für den von Wiener Aktionskünstlern wie Hermann Nitsch und Günter Brus inspirierten Clip habt ihr 60...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

TESTAMENT + VOMITORY + BELPHEGOR + OKEANOS + SOLSTICE + CRAFT + GUTALAX08.08.2019
bis
10.08.2019
Schlotheim, Flugplatz ObermehlerPARTY.SAN OPEN AIRTickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen