RH #286Interview

TIMES OF GRACE

Schritt für Schritt

Mit Killswitch-Engage-Gitarrist Adam Dutkiewicz und dem ehemaligen Killswitch-Engage-Sänger Jesse Leach ist unter dem TIMES OF GRACE-Banner wieder DAS Metalcore-Dreamteam vereint. Auf dem Debüt „Hymns Of A Broken Man“ präsentieren die beiden eine epischere und melodieverliebtere Version des Killswitch-Sounds. Wir sprachen mit dem bestens gelaunten Jesse.

Jesse, hast du umgehend zugesagt, als Adam dir das TIMES OF GRACE-Material vorgestellt hat?

»Ja, da gab es nichts zu überlegen. Wir haben schon früher darüber gesprochen, mal wieder was zusammen zu machen. Besonders berührt hat mich, dass Adam das Album über die Erfahrung geschrieben hat, im Krankenhaus zu liegen. Er musste sich in London ja einer Notoperation am Rücken unterziehen. Es hat mich einfach umgehauen, dass er fast das gesamte Album in seinem Kopf komponiert hat, während er im Krankenhaus lag.«

In einem Statement sprichst du vom „Album deines Lebens“. Warum ist die Scheibe so wichtig für dich?

»Das Album ist so wichtig, weil es eine schwierige Phase in meinem und Adams Leben einfängt. Wir haben eine dunkle Periode hinter uns, in der wir viel gelernt haben. Ich denke, das haben wir auf dem Album festgehalten. Es ist wichtig, diese Erfahrung mit Leuten zu teilen. Es hilft den Leuten, zu wachsen und zu lernen.«

Hattet ihr mit den gleichen Problemen zu kämpfen?

»Nein, aber uns ging es beiden mies, und in einer solchen Situation fühlst du dich dem anderen noch näher. Es tat gut, lange Gespräche zu führen und darüber...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen