RH #285Interview

DRITTE WAHL

Im Zweifel für den Angeklagten

DRITTE WAHL bleiben die wichtigste Konstante im anspruchsvollen deutschen Punkrock, auch wenn dem Rostocker Dreier diese Schublade mit „Gib Acht!“ endgültig zu klein geworden ist.

Auf dem wortspielig betitelten Werk (es ist das achte reguläre Studioalbum, und Himmelstein gab im Soundcheck tatsächlich acht Punkte) pendelt die Band vielseitig zwischen kernigem Punkrock, großartigen Midtempo-Hymnen, folkigen In-die-Beine-Gehern und gänsehäutig balladesken Klängen. Zudem beweisen DRITTE WAHL immer wieder Mut zum Pop.

Der grandiose Abschlusstrack ´Danke´ erinnert z.B. schwer an Liquido-Keyboard-Bubblegum.

»Der Song war einfach da«, lautet die entwaffnend simple Erklärung von Bandkopf Gunnar Schröder (g./v.). »Wir wollten zunächst das Keyboard durch eine Gitarre ersetzen, aber es klang irgendwie scheiße. Also haben wir es so gelassen. Man muss sich nach dermaßen langer Zeit auch mal was trauen.«

Ebenfalls aus dem Rahmen fällt ´Mama, hol den Hammer´, ein Cover des 1965er Oldies ´Mama, Get The Hammer´ von Lou Monte.

»Mein Vater war früher Dixieland-Musiker und hat Banjo gespielt. Er hat uns das Lied als Kids immer vorgesungen, und wir haben es mit DRITTE WAHL mal für einen Kinderlieder-Sampler aufgenommen. Live kam es ebenfalls sehr gut an. Also landete es jetzt auf dem Album. Manche finden das Stück unpassend, aber es gibt ja heutzutage eine Skip-Taste (lacht). An unseren Balladen nölen einige Leute ebenfalls gern rum. Doch sie gehören zu uns. Es soll für jeden was dabei sein.«

...

Dieser Text endet hier.

Online-Abonnenten freuen sich über den kompletten Artikel nach dem Log-in.

AbfahrplanDie nächsten Konzerte

DRITTE WAHL23.11.2018AschaffenburgColos-Saal Tickets
DRITTE WAHL24.11.2018Bad SalzungenPressenwerkTickets
DRITTE WAHL01.12.2018BerlinAstraTickets
DRITTE WAHL14.12.2018MünsterSkaters PalaceTickets
DRITTE WAHL15.12.2018LeipzigHaus Auensee Tickets
 
 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen